Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unter Wasser wohnt es sich am besten

KIRCHHELLEN Lebensträume waren gestern das Thema eines Referats im Antonius-Krankenhaus von Pater Dr. Johannes Römelt und Pfarrerin Birgit Krenz-Kajnak.

von Von Yvonne Dziabel

, 28.02.2008
Unter Wasser wohnt es sich am besten

<p>Die Schülerinnen der fünften Klassen des Vestischen Gymnasiums sind stolz auf ihre Traumhäuser, die momentan im Antonius-Krankenhaus ausgestellt sind. Dziabel</p>

Passend dazu hatten die Kinder der fünften Klassen des Vestischen Gymnasiums im Kunstunterricht einige Bilder von ihrem Traumhaus gemalt. Die zehnjährige Maja Laarmann begeisterte sich für ein Haus direkt am Strand. "Da ist es so schön ruhig und still", erklärte sie. "Außerdem kann man dann jeden Abend in den Sonnenuntergang gucken." Nur so bunt, wie das Haus auf ihrem Bild, soll die Fassade ihrer Wohnung hinterher nicht sein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden