Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Klopp: Zukunft von Nationalspieler Can „offen“

Liverpool. Die Zukunft von Fußball-Nationalspieler Emre Can beim FC Liverpool ist nach Angaben von Trainer Jürgen Klopp weiter offen. „Die Situation ist im Moment offen. Es ist noch nichts entschieden“, sagte Klopp über den 24-Jährigen, dessen Vertrag bei den Reds im Sommer ausläuft.

Klopp: Zukunft von Nationalspieler Can „offen“

Der Vertrag von Nationalspieler Emre Can läuft im Sommer aus. Foto: John Walton

„Wir sind in Gesprächen mit ihm und soweit ist alles gut, abgesehen von der Unterschrift unter einem neuen Vertrag, das ist alles“, ergänzte der frühere BVB-Coach.

Confed-Cup-Sieger Can wird unter anderem von Juventus Turin umworben und hatte zuletzt erklärt, erst am Saisonende über seine Zukunft entscheiden zu wollen. Am Samstag in der Premier-League-Partie bei Crystal Palace wird er Liverpool fehlen. „Emre ist raus für das Wochenende“, sagte Klopp. Länger fehlen werde der Mittelfeldspieler aber wohl nicht. Der frühere Leverkusener war zuletzt wegen Rückenproblemen von der Nationalmannschaft abgereist und hatte den WM-Test gegen Brasilien am vergangenen Dienstag verpasst.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Paris. Der frühere französische Fußball-Nationalspieler und -Trainer Henri Michel ist tot. Michel sei am Dienstag im Alter von 70 Jahren gestorben, teilte die Spielergewerkschaft (UNFP) mit.mehr...

Udine. Nach elf Niederlagen in Serie hat sich der italienische Fußball-Erstligist Udinese Calcio von Trainer Massimo Oddo getrennt. Der 41-Jährige war erst im November Coach des Serie-A-Clubs geworden.mehr...

Rom. Jetzt doch Ancelotti? Italienische Medien berichten übereinstimmend, der Ex-Bayern-Coach und der Fußballverband seien nahe an einer Einigung. Im Dezember hatte Ancelotti den Posten des Trainers noch abgelehnt. Als Assistent ist ein illustrer Ex-Profi im Gespräch.mehr...