Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Kobe ohne Podolski mit drittem Saisonsieg in Yokohama

Yokohama. Auch ohne den deutschen Ex-Nationalspieler Lukas Podolski hat Vissel Kobe in der japanischen Fußball-Meisterschaft den dritten Saisonsieg geschafft. Am achten Spieltag setzte sich das Team bei den Yokohama F. Marinos mit 2:1 (0:0) durch.

Kobe ohne Podolski mit drittem Saisonsieg in Yokohama

Lukas Podolskis Club Vissel Kobe hat - ohne den Deutschen - den dritten Saisonsieg eingefahren. Foto: kyodo

Hirotaki Mita (67.) und Kazuma Watanabe (79.) wendeten innerhalb von zwölf Minuten die zweite Niederlage in Serie ab, nachdem es zuvor daheim mit 2:3 gegen die Urawa Red Diamonds einen erneuten Rückschlag gegeben hatte. Der Kameruner Olivier Boumal hatte Yokohama nach 58 Minuten in Führung geschossen.

Mit nunmehr elf Punkten rangiert das Podolski-Team auf Rang neun weiter im Mittelfeld der J-League. Spitzenreiter ist Sanfrecce Hiroshima.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bologna. Der FC Bologna trennt sich von Trainer Roberto Donadoni. Der 54-jährige Italiener werde in der kommenden Saison nicht mehr Coach des italienischen Fußball-Erstligisten sein, wie der Verein mitteilte. Ein Nachfolger wurde zunächst nicht genannt.mehr...

Tokio. Der spanische Mittelfeld-Star Andres Iniesta hat seinen Vertrag beim japanischen Verein Vissel Kobe unterschrieben und ist damit künftig Teamgefährte vom deutschen Ex-Nationalspieler Lukas Podolski.mehr...

Rom. Der AC Mailand fürchtet nach dem Scheitern einer Einigung mit der Europäischen Fußball-Union UEFA in Verbindung mit Verstößen gegen das Financial Fair Play einen Ausschluss von der Europa League.mehr...

London. Trainer Unai Emery wird beim FC Arsenal Nachfolger von Vereinsikone Arsène Wenger. Der Spanier soll die Gunners nach einer enttäuschenden Saison in der englischen Premier League wieder an die Spitze führen.mehr...