Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Kugelstoß-Europameisterin Schwanitz gewinnt in Halle

Halle/Saale. Kugelstoß-Europameisterin Christina Schwanitz hat auf ihrer Comeback-Tour nach der Babypause den vierten Sieg in Serie gefeiert.

Kugelstoß-Europameisterin Schwanitz gewinnt in Halle

Kugelstoßerin Christina Schwanitz bestätigt nach der Babypause ihre gute Form. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild

Bei den traditionsreichen Werfertagen in Halle/Saale gewann die 32-Jährige vom LV 90 Erzgebirge die Konkurrenz überlegen mit 19,19 Metern. An ihre Saisonbestleistung von 19,50 kam die Weltmeisterin von 2015 diesmal nicht ganz heran.

Als Europameisterin von 2016 hat die Mutter von zehneinhalb Monate alten Zwillingen für die Leichtathletik-EM vom 7. bis 12. August in Berlin eine Wild Card. Am 12. Mai gab sie nach 15-monatiger Babypause ihr Comeback. „19,19 sind toll, aber ich hatte mir ein bisschen mehr vorgestellt. Da müssen wir noch etwas arbeiten“, sagte Schwanitz nach dem Wettkampf bei hochsommerlichen Temperaturen.

Zweite wurde die Chinesin Yang Gao mit 18,28 Metern vor ihrer Teamkollegin Bian Ka (18,15) und Alina Kenzel aus Waiblingen (17,94). Bisher haben Schwanitz, Kenzel und Sara Gambetta (Halle) die Norm für die Heim-EM erfüllt. Vier deutsche Kugelstoßerinnen dürfen in Berlin starten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Darmstadt. Siebenkampf-Vizeweltmeisterin Carolin Schäfer und der WM-Dritte im Zehnkampf, Kai Kazmirek, führen das Aufgebot der Mehrkämpfer bei der Heim-EM vom 7. bis 12. August in Berlin an, teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mit.mehr...

Lausanne. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat den Einspruch der 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya gegen eine Regel des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF, Testosteron-Limits für Mittelstreckenläuferinnen mit intersexuellen Anlagen einzuführen, angenommen.mehr...

Ratingen. Zehnkämpfer Arthur Abele gelingt in Ratingen das Comeback und sichert sich einen Startplatz für die Heim-EM in Berlin. Die WM-Zweite Carolin Schäfer komplettiert den deutschen Doppel-Sieg und beweist, dass sie an der Spree zu den deutschen Medaillenanwärtern gehört.mehr...