Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Lahm hält Rückkehr zum FC Bayern für möglich

München. Trotz seiner Absage für den Posten des Sportdirektors beim FC Bayern 2017 kann sich Philipp Lahm ein späteres Engagement vorstellen.

Lahm hält Rückkehr zum FC Bayern für möglich

Kann sich eine Rückkehr zum FC Bayern weiterhin vorstellen: Ex-Profi Philipp Lahm. Foto: Roland Weihrauch

„Der Zeitpunkt passte einfach nicht. Ich habe damals gesagt, ein bisschen Abstand zum FC Bayern kann nicht schaden. Ich habe nicht gesagt, dass ich nicht zum FC Bayern zurückkehren werde. Es kommt immer darauf an, zu welchem Zeitpunkt und: Um was geht's? Man soll nie nie sagen“, sagte der 34 Jahre alte Weltmeister-Kapitän der „Rheinischen Post“.

Lahm hatte seine Karriere in der Nationalmannschaft nach dem Triumph in Brasilien beendet. Im Februar 2017 verkündete der Verteidiger in einem öffentlichen Alleingang seinen Abschied als Bayern-Profi zum Sommer. Zudem gab Lahm damals bekannt, dass er für eine Position in der sportlichen Leitung des deutschen Fußball-Rekordmeisters nicht zur Verfügung stehe. Den Bayern-Bossen um Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Präsident Uli Hoeneß hatte das Vorgehen missfallen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leverkusen. Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss vorerst auf Innenverteidiger Jonathan Tah verzichten. Der 22 Jahre alte Nationalspieler zog sich bei der 0:4-Niederlage bei Borussia Dortmund einen Muskelfaserriss im rechten Hüftbeuger zu, teilte der Werksclub mit.mehr...

Berlin. Stürmer Davie Selke von Hertha BSC hat sich beim 3:0-Sieg seines Clubs bei Eintracht Frankfurt eine Jochbeinprellung und eine Gehirnerschütterung zugezogen.mehr...

Hamburg. Geht da doch noch was? Nach dem Sieg über den SC Freiburg herrscht beim Hamburger SV im Abstiegskampf wieder Zuversicht. Torschütze Lewis Holtby geht als emotionaler Leader voran. Freiburgs Trainer Christian Streich hadert mit den Ungerechtigkeiten der Fußball-Welt.mehr...