Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

308 Bürger fordern Hundeplatz

21.02.2008

Legden 308 Legdener haben mit ihrer Unterschrift den Antrag auf Errichtung eines Hundeplatzes in Legden - möglichst auf der Freibadwiese - unterstützt. Hans-Jörg König, der Sprecher der Hundehalter, hat die Unterschriftenliste und die entsprechende Eingabe jetzt Bürgermeister Friedhelm Kleweken überreicht. Der Bedarf für ein solches eingezäuntes Gelände, auf dem die Vierbeiner frei rennen, spielen und tollen können, ohne sich selbst oder ängstliche Passanten zu gefährden, sei groß - insbesondere durch die verschärfte Hundeverordnung, die in der Legdener Ortslage Leinenzwang vorschreibt. Die Hundehalter bieten ihre tatkräftige Mithilfe an, bei der Pflege des Platzes. sy-

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt