Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Meisterliches seit fünf Jahrzehnten

30.06.2008

Legden Auf ein besonderes Jubiläum durfte am vergangenen Freitag Karl Karrasch, Droste-Hülshoff-Straße in Legden, blicken: Vor genau fünf Jahrzehnten hat er die Prüfung zum Meister im Tischlerhandwerk abgelegt - Grund genug für Thomas Banasiewicz, Hauptabteilungsleiter bei der Handwerkskammer Münster, den Goldenen Meisterbrief zu überreichen.

Seine Lehre hatte Karl Karrasch in den Jahren 1945 bis 1948 absolviert. Parallel zur Meisterprüfung durchlief er als besondere Qualifizierung von 1957 bis 1960 in Beckum die Meisterschule, wo er sich zusätzlich noch zum Betriebstechniker ausbilden ließ. Im Anschluss daran kam der gebürtige Münsteraner zur Möbelfabrik Rossmöller in Legden, wo er bis 1974 als AV-Produktionsleiter tätig war. Von 1976 bis 1985 arbeitete er als Meister und Betriebsleiter bei der Legdener Firma Vinkelau. In seiner Berufszeit durchliefen bei ihm 20 Lehrlinge die Ausbildung zum Tischler. to