Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwischen Himmel und Hölle

12.02.2008

Legden Was gibt es für Spiele der Eltern und Großeltern, und welchen Sinn haben diese? - Ergotherapeut Ralf Wesseler möchte auf Einladung des Katholischen Bildungswerks Legden an einem Vortragsabend vor dem Hintergrund des Nutzens für die Kinder verschiedene alte Spiele beleuchten und ausprobieren. Dabei stehen besonders Motorik und Wahrnehmung im Vordergrund. Auch können aus dem Spielverhalten heutzutage Ableitungen für die Entwicklungsförderung gezogen werden. Der Vortrag beginnt am 21. Februar um 20 Uhr in der Aula der Brigidengrundschule in Legden (nicht wie im KBW-Programmheft angegeben, im Haus Weßling). Es entsteht eine Kursgebühr in Höhe von 2,50 Euro pro Person.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt