Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichtathletik: Schnelle Staffel - Schmiemann fraglich

CASTROP-RAUXEL Bei den Westdeutschen Schülermeisterschaften der Leichtathleten in Hagen lief die 4x100-Meter-Staffel der A-Schülerinnen aus Castrop-Rauxel eine neue Bestzeit. Tim Keßebohm und Nataly Schmiemann vom LAC Castrop-Rauxel werden bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften in Bielefeld am Samstag (28. Juni) starten.

von Ruhr Nachrichten

, 27.06.2008
Leichtathletik: Schnelle Staffel - Schmiemann fraglich

Die 4x100-Meter-Staffel der A-Schülerinnen aus der Europastadt lief in Hagen neue Bestzeit.

Carola Baier, Alexandra Beier, Johanna Koch (alle drei TuS Ickern) und Lea Neuhaus (TB Rauxel) bestätigten mit einer Zeit von 52,55 Sekunden ihre Leistungsfähigkeit.

Auch zwei männliche Leichtathleten des TuS Ickern, Yannik Giese (M 12) und Andreas Douven (M 12), haben am vergangenen Wochenende ihr Können unter Beweis gestellt. Beide Athleten liefen in Gladbeck über die 1000 Meter persönliche Bestzeit. Für Giese (M 12) stoppte die Uhr nach 3:20,13 Minuten. Das brachte dem Ickerner den ersten Platz. Sein Vereinskollege Douven(M12) sicherte sich mit einer Zeit von 3:39,95 Minuten den dritten Platz.

Schmiemann noch verletzt

Tim Keßebohm wird als Siebter in der westfälischen Meldeliste sowohl im Diskuswerfen als auch im Kugelstoßen geführt. Im vergangenen Jahr erreichte er überraschend den dritten Platz in Arnsberg. Schmiemann steht im Kugelstoßen auf dem sechsten Platz der Meldeliste, im Diskuswerfen auf Platz elf. Ihre Teilnahme ist eventuell fraglich, weil sie sich beim Schulsport eine Verletzung im Knie zugezogen hat.

Lesen Sie jetzt