Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bewaffneter Überfall auf Postagentur

LÜNEN Ein maskierter, bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Postagentur in Lünen-Horstmar überfallen. Dabei erbeutete er einen vierstelligen Geldbetrag.

27.06.2008

Die Postagentur ist in ein  Schreibwarengeschäft an der Preußenstraße integriert. Als sich der Überfall am Donnerstagabend gegen 18 Uhr ereignete, hielt sich eine Angestellte allein in den Räumen auf. Mit dem Geld Richtung Bahnhof geflüchtet Der Mann, der eine Strumpfmaske trug, bedrohte sie mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte sie auf, das Geld in einen Stoffbeutel zu legen. Anschließend flüchtete er Richtung Preußenbahnhof. Der etwa 1,70 Meter große und 45 Jahre alte Täter hatte graue, kurze Haare, trug eine schwarze Baseballkappe und ein schwarzes T-Shirt mit Querstreifen. Die Polizei bittet etwaige Zeugen sich unter Tel. (02306) 132-7491 zu melden.

Lesen Sie jetzt