Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gewappnet für den Krötenschutz

CAPPENBERG So langsam dringen die vorfrühlingshaften Temperaturen auch in die Erdbereiche, in die sich die Kröten für die Überwinterung zurückgezogen haben, und signalisieren ihnen: fertig machen zur Wanderung.

von Von Günther Goldstein

, 12.02.2008
Gewappnet für den Krötenschutz

Schon sehr früh in diesem Jahr müssen wegen der anhaltenden milden Witterung an den bekannten Stellen wie hier am Wildpark Cappenberg die Krötenschutzzäune aufgebaut werden.

Noch sind nicht alle Rahmenbedingungen für ihr Erwachen komplett. Die Nächte werden zu kalt und es müsste regnen bei gut zehn Grad, dann geht es los. Da diese Witterungsbedingungen jederzeit eintreffen können, wollen die Organisationen, die sich dem Krötenschutz verschrieben haben, gewappnet sein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden