Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gymnasium: Generation Golf

LÜNEN Einmal in der Woche ist der Golfplatz in Werne-Schmintrup fest in Schülerhand. Die Golf-AG des Gymnasiums Altlünen lernt auf dem – im Winter recht matschigen – Grün Etikette, Regeln und natürlich das Spiel. Schüler auf dem Golfplatz, das ist ein bisschen wie Berlin 1989 – kurz vor dem Mauerfall.

von Von Dominik Möller

, 18.02.2008
Gymnasium: Generation Golf

Bevor der erste Ball mit dem Schläger geschlagen wird, stehen Trockenübungen auf dem Plan der Golf AG-Schüler. Der Ballwurf – unser Foto – soll den Bewegungsablauf simulieren.

„Das Angebot ist auf jeden Fall als Grenzöffnung zu verstehen“, bestätigt auch Thorsten Romeikat, der Mann, der den Pennälern das Golfen näher bringt. Es gehe darum, die verkrusteten Strukturen des Golf aufzubrechen, dem elitären Zwang den Kampf anzusagen, so Romeikat weiter. Golf sei mehr als karierte Hosen, Kniestrümpfe, Polohemden und Burberry-Pollunder.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden