Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Melodien, Sprechgesang und Schlaginstrumente

WETHMAR Anspruchsvoll und abwechslungsreich - so erfuhren die Besucher der St. Gottfried-Kirche am Sonntag das Programm des Trios Tamigu. Organistin Tamara Buslova, Michael Nachbar (Violine) sowie Komponist und Pianist Günther Wiesemann kombinierten bekannte klassische Werke mit zeitgenössischen Kompositionen Wiesemanns.

von Von Martina Niehaus

, 25.02.2008

Das Choralvorspiel „O Mensch, bewein dein Sünde groß“ von Johann Sebastian Bach wurde von Tamara Buslova und Michael Nachbar in einfühlsamem Zusammenspiel dargeboten. Mit weicher, geschmeidiger Bogenführung entlockte Nachbar seinem Instrument einen satten, warmen Klang, der die klagenden Melodien des Choralvorspiels mit Leben erfüllte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden