Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Feuerwache soll an der Kupferstraße gebaut werden

LÜNEN Die neue Feuerwache soll an der Kupferstraße hinter dem Grundstück der VKU ( Busdepot) gebaut werden.

von Von Dieter Hirsch

, 10.06.2008
Neue Feuerwache soll an der Kupferstraße gebaut werden

Die eingekreiste Fläche zeigt den wahrscheinlichen Standort der neuen Feuerwache an der Kupferstraße.

Für diesen Standort plädiert die Lüner Verwaltung. Der Rat wird am Donnerstag, 19. Juni, darüber entscheiden. In ihrem Beschlussvorschlag für den Rat nennt die Verwaltung als mögliche Alternative zwar auch noch das Grabeland an der Kamener Straße, gibt aber dem Standort Kupferstraße eindeutig den Vorrang.

Erreichungsgrad von 90 Prozent

Für die Kupferstraße spreche, dass ein „Erreichungsgrad von 90 Prozent“ weitgehend zu realisieren sei. Das heißt, 90 Prozent aller möglichen Einsatzorte sei innerhalb der vom Brandschutzbedarfsplan geforderten acht Minuten erreichbar. Ein weiterer Vorteil gegenüber dem Grabeland an der Kamener Straße sei, dass am Standort Kupferstraße zwar auch eine Bahnlinie vorbei führe. Allerdings sei die Lärmbelästigung gegenüber der Kamener Straße deutlich geringer.

Lesen Sie jetzt