Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Saalfelder ließen Abwasserleitungensanieren

BECKINGHAUSEN Die Saalfeld-Siedlung ist durchgecheckt: 23 Hausbesitzer haben ihr Eigentum auf Dichtheit der Kanäle prüfen lassen. Der Grund: Eine gesetzliche Änderung schreibt Eigentümern vor, dass sie bis zum Jahr 2015 eine Bescheinigung über die Dichtheit ihrer Wasserleitungen vorlegen müssen.

04.02.2008

Zwei Grundstücke waren nicht zu beanstanden, acht Eigentümer haben sich noch nicht entschieden, ob sie Reparaturen zum jetzigen Zeitpunkt durchführen lassen, bei 13 rückte schon in den letzten Tagen die Firma aqualine aus Dortmund an. Hauptursache der notwendigen Sanierung: Eingewachsene Wurzeln, Verkalkungen sowie Risse in den Rohren und undichte Leitungen. Den Sanierungsarbeiten in diesen Tagen waren Messungen durch die Firma Möller vorangegangen, die Schäden waren den Eigenheimern auf CD dokumentiert und Empfehlungen zur Reparatur ans Herz gelegt worden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden