Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwarze Zuckererbsen und Apfelpaprika

Hofladen pflegt alte Sorten

Zum Anbeißen sehen die Gemüsesorten aus, die Thomas Wegener in seinem Hofladen anbietet. Da finden sich Zucchini in Kugelform, Gurken, so klein wie Bonbons, gestreifte Tomaten, schwarze Zuckererbsen oder Apfelpaprika.

LÜNEN

von Von Magdalene Quiring-Lategahn

, 02.08.2012
Schwarze Zuckererbsen und Apfelpaprika

Thomas Wegener hat eine Vorliebe für Gemüse. Jetzt bietet er in seiner neuen Gemüse-Manufaktur außergewöhnliche in Sorten in vielen Farben an.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Neue Gemüse-Manufaktur eröffnet

In "Wegener`s Gemüse-Manufaktur" werden alte Gemüsesorten neu entdeckt. Ob Apfelpaprika oder Horngurke: Hier gibt es Leckereien, die jeden Speiseplan bereichern. Ein Genuss für Augen und Gaumen.
02.08.2012
/
An den Tomaten in Grün, Gelb, Rot und Schwarz kann sich das Auge gar nicht satt sehen.© Foto: Quiring-Lategahn
Ob Block-, Spitz- oder Apfelpaprika: In "Wegener`s Gemüse-Manufaktur" werden alte Gemüsesorten neu entdeckt.© Foto: Quiring-Lategahn
So wächst Chili. Thomas Wegener bietet ihn in allen Farben und Schärfegraden an.© Foto: Quiring-Lategahn
Zuckererbsen gibt es auch in Schwarz.© Foto: Quiring-Lategahn
So wachsen Paprika.© Foto: Quiring-Lategahn
Auch für Rosen, sogar duftende, hat Thomas Wegener ein Händchen.© Foto: Quiring-Lategahn
Mini-Tomaten zum Vernaschen.© Foto: Quiring-Lategahn
Thomas Wegener in seinem Gewächshaus, in dem Tomaten reifen.© Foto: Quiring-Lategahn
Auch Rosen gibt es bei Thomas Wegener.© Foto: Quiring-Lategahn
Das sind zwei Gurken: Links eine Horngurke, die in jeden Salat eine besondere Optik zaubert, und rechts eine braune Netzgurke.© Foto: Quiring-Lategahn
Paprika in Lila.© Foto:_ Quiring-Lategahn
Thomas Wegener hat eine Vorliebe für Gemüse. Jetzt bietet er in seiner neuen Gemüse-Manufaktur außergewöhnliche in Sorten in vielen Farben an.© Foto: Quiring-Lategahn
Schlagworte Lünen

Der gelernte Gärtner und Hobby-Koch wollte anfangs nur für den Eigenbedarf seltene Sorten wieder neu entdecken, mittlerweile bietet er sie auch Kunden und dem Handel an.  Die sind längst auf den Geschmack gekommen. Sogar Top-Gastronomen schauen bei „Wegener`s Gemüse-Manufaktur“ vorbei, der mit dem Slogan „Frische. Vielfalt. Nur Natur“ wirbt. Manche Sorten sind sogar den Gourmets unbekannt.  

Die Gärtnerei Wegener ist in Brambauer verwurzelt. Vater Karl Wegener hat den Betrieb aufgebaut und ausschließlich Schnittrosen für den Blumengroßhandel angebaut. 1984 stieg Sohn Thomas Wegener ein, erweiterte die Produktpalette um duftende Gartenrosen und jetzt um Gemüse. 40 Sorten Rosen und 60 Sorten Gemüse gedeihen dort. Sie wachsen in Töpfen in Gewächshäusern.  Die Kunden jedenfalls kommen in den Hofladen und staunen über die Vielfalt der Produkte. „Männer kaufen traditioneller, die Frauen auch mal das, was sie nicht kennen“, hat Gärtner Wegener festgestellt.  

Öffnungszeiten
Wegeners Gemüse-Manufaktur, In den Hülsen 2a in Lünen-Brambauer: Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr.

Lesen Sie jetzt