Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Theater-Bauarbeiten im Zeitplan

Brandschutz

Bauarbeiter führen derzeit Regie im Heinz-Hilpert-Theater. Denn während der spielfreien Zeit steht der dritte Bauabschnitt der Sanierung des denkmalgeschützten Hauses an.

LÜNEN

von Von Beate Rottgardt

, 02.08.2012

Die Brandschutzmaßnahmen liegen voll im Zeitplan. Die Spielzeiteröffnung kann wie geplant am 16. September erfolgen. Auch das Bühnentor soll erneuert werden, allerdings aus energetischen Gründen. Komplett erneuert wird die Meldetechnik im ganzen Haus.  Alle Räume erhalten Rauchmelder, einige werden zusätzlich mit Sprinkleranlagen ausgestattet.  Lediglich die Sanierung der Nordfassade (hin zum Parkplatz) könnte noch auf nächstes Jahr verschoben werden müssen. Denn hier müssen besondere Steine ausgewählt werden, die denen gleichen, die ursprünglich an der Fassade waren. Das sieht der Denkmalschutz vor.

Lesen Sie jetzt