Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unfall ohne Helm: 18-Jähriger schwer verletzt

LÜNEN Leichtsinn war der Grund für einen Unfall am Samstagabend mit einem schwer- und einem leicht Verletzten.

von Von RuhrNachrichten

, 15.06.2008

Um 21.36 Uhr befuhr ein 18-jähriger Bergkamener mit seinem Leichtkraftrad die Stadttorstraße vom Theater kommend in nördliche Richtung. Auf dem Sozius saß ein 14-Jähriger aus Werne. In der Linkskurve zur Unterführung geriet der Fahrer gegen den Bordstein und das Leichtkraftrad kam zu Fall.

Blutprobe entnommen

Fahrer und Sozius trugen keinen Sturzhelm und waren alkoholisiert. Durch den Sturz wurden der Fahrer schwer und der Sozius leicht verletzt. Bei dem Fahrer wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Da nicht auszuschließen war, dass der alkoholisierte Sozius auf das Fahrverhalten des Leichtkraftrades Einfluss genommen hat, wurde auch hier die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Lesen Sie jetzt