Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Himmelfahrtskirmes lädt zum Bummel ein

Veranstaltungen in dieser Woche in Lünen

Es ist der Monat der Brückentag-Feiertage. So am Donnerstag mit dem Himmelfahrtstag. Das lange Wochenende steht in Lünen ganz im Zeichen der Himmelfahrtskirmes. Doch der Reihe nach.

LÜNEN

, 07.05.2018
Himmelfahrtskirmes lädt zum Bummel ein

Eindrücke von der Himmelfahrtskirmes 2017. © Volker Beuckelmann (A)

Dienstag:

Dass Kirche und Kabarett ganz wunderbar zusammen passen, beweist Ulrike Böhmer seit fast 30 Jahren. Im Rahmen des Jubiläums „1000 Jahre christliches Leben in Lünen“ gastiert sie um 19 Uhr in der Stadtkirche St. Georg, St.-Georg-Kirchplatz. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch:

  • 1950 hatte der französische Außenminister Robert Schuman an genau diesem Tag in einer Rede seine Vision einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit mit den europäischen Nachbarn vorgestellt – und damit den Grundstein für die heutige Europäische Union gelegt. Und so wird heute Europatag gefeiert. In Lünen wird um 16 Uhr der Platz zwischen dem ehemaligen Hertiegebäude und dem Rathaus als Europaplatz offiziell eingeweiht. Dazu gibt es ein buntes Programm mit Kunst, Musik und Schulprojekten.
  • Um 18 Uhr beginnt am Rathaus eine Europa-Stadtführung. Kirsten-Diana Freiberg erklärt, wo in Lünen Europa drinsteckt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Christi Himmelfahrt/Vatertag:

Für die einen ist es Himmelfahrt, für die anderen Vatertag. Was auch immer Sie feiern, es gibt einige Angebote, um den Tag gesellig zu verbringen.

  • Der Schützenverein Niederaden lädt ein zum Vogelschießen. Los geht es um 11 Uhr auf dem Hof der Firma Giesebrecht, Im Dorf 23. Nicht-Schützen sind als Zuschauer willkommen. Von 2015 bis jetzt regieren Peter I. und Karin I. Einsiedler die Niederadener Schützen.
  • In Nordlünen wird trotz Baustelle gefeiert. Der Karnevalsverein „Ohne us geiht nich“ lädt ein zum 19. Vatertagsschießen und Familienfest rund um „Haus Bössing“, Laakstraße 47. Los geht es um 11 Uhr.
  • In der Innenstadt startet die Himmelfahrtskirmes mit einem ökumenischen Gottesdienst am Autoscooter auf dem Theaterparkplatz. Beginn ist um 11 Uhr. Mit drei Böllerschüssen wird die Kirmes eröffnet, bis 12 Uhr gibt es Freifahrten auf allen Fahrgeschäften. Geöffnet bis 22 Uhr.

Jetzt lesen

  • Ausstellungseröffnung im Atelierhaus, Holtgrevenstraße 1. Ab 14 Uhr ist die Präsentation „Fern Mehring und Mutter Natur“ geöffnet. Sie ist zu sehen bis 3. Juni immer sonntags von 14 bis 18 Uhr.

Freitag:

Die Kirmes ist von 13 bis 23 Uhr geöffnet. Es ist Familientag und gegen Vorlage eines Coupons gilt die Aktion einmal zahlen und zweimal fahren. Coupons gibt es auch in der RN-Geschäftsstelle, Münsterstraße 7.

Samstag:

  • Gelegenheit zum Kirmesbummel vom Theaterparkplatz über den Pfarrer-Bremer-Platz bis in die Fußgängerzone ist heute von 13 bis 23 Uhr.
  • Der Schützenverein Niederaden lädt ein zum Kinderschützenfest. Gefeiert wird ab 14 Uhr an der Feuerwehr Niederaden, Im Dorf 20.

Sonntag:

Der letzte Kirmestag (13 bis 20 Uhr) ist verbunden mit einem Verkaufsoffenen Sonntag. Die Geschäftsleute in der Innenstadt laden von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln und Einkaufen ein.