Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ruhrgebiet-Saga und Zweikampfhasen

Veranstaltungen in dieser Woche in Lünen

Wir sind auf dem Weg in die Pfingstferien. Da im Schuljahr 2017/18 viele Feiertage so lagen, dass noch Ferientage zur Verfügung standen, hat die Landesregierung eine Woche Pfingstferien in den Ferienkalender aufgenommen. Wer noch Zeit hat zwischen Urlaubsvorbereitung und Kofferpacken, der hat in dieser Woche unter anderem die Wahl zwischen Zweikampfhasen und Skandinavien-Abend.

LÜNEN

, 14.05.2018
Ruhrgebiet-Saga und Zweikampfhasen

Zweikampfhasen mit Jennifer und Michael Ehnert am 17. Mai im Heinz-Hilpert-Theater. © www.thorstenharms.pro

Dienstag:

  • Unter dem Titel „Sterne und Staub“ beginnt um 20 Uhr eine „Ruhrgebiets-Saga“ im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39. Das Besondere: Bei dieser Aufführung sitzen die 99 Zuschauer direkt auf der Bühne. Sie erleben eine Aufführung des ArtEnsemble Theaters Bochum. Es ist ein durchkomponiertes Stück Musik-Theater. „Das Werk lädt zur Identifikation ebenso ein wie es über die Region und den Moment hinausweist“. Karten für 18 Euro an der Abendkasse.
  • Klingt trocken, ist aber vielleicht ganz interessant: Was ein „Europaaktives Lünen“ sein kann, darum geht es bei einer Veranstaltung um 17.30 Uhr im Hansesaal, Kurt-Schumacher-Straße 41. Hier sollen Impulse zum Handlungskonzept Europaaktive Kommune zusammengetragen werden. Der Eintritt ist frei. Dieses Programm erwartet die Teilnehmer.

Mittwoch:

Von Frauen für Frauen: Im Paul-Gerhardt-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde Horstmar-Preußen in Lünen-Süd, Jägerstraße 57, findet um 19.30 Uhr der zweite Frauensalon statt.

Ruhrgebiet-Saga und Zweikampfhasen

Daria Nitschke von der Märchenbühne Dortmund präsentierte beim ersten Lüner Frauensalon vergnügliche Geschichten über Frauenlist und Frauenlust. © Foto: Beuckelmann (A)

Unter der Überschrift „Frauen, die Lünen bewegten“, stellt Stadtführerin Gabriele Germer besondere Lünerinnen vor und gibt Einblicke in faszinierende und ungewöhnliche Lebenswege von Frauen aus der Stadt; Eintritt 5 Euro. Mehr über Frauensalons im Kreis Unna.

Donnerstag:

  • Premiere: Zwei Fördervereine, eine Veranstaltung: „Saite an Seite“ heißt das Angebot des Förderkreises der Musikschule und des Fördervereins der Stadtbücherei ab 19.30 Uhr im Lükaz-Foyer, Kurt-Schumacher-Straße 40. Der Abend steht unter der Überschrift „Skandinavien“ und bietet Texte und Musik aus dem Norden Europas; Eintritt frei.
  • Im Comedy-Schauspiel „Zweikampfhasen“ mit Michael und Jennifer Ehnert geht es um zwei, die als verheiratetes Paar einsam auf der Welt zwischen Singles und Lebensabschnittsgefährten unterwegs sind. Michael Ehnert, das Lüner Publikum kennt ihn als Autor und Darsteller in „Goethes sämtliche Werke …leicht gekürzt“, präsentiert gemeinsam mit seiner Frau Jennifer mit „Zweikampfhasen“ eine fulminante Beziehungskomödie. Beginn ist um 20 Uhr im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 40; Karten zwischen 14 und 23 Euro. Das Kulturbüro weist übrigens darauf hin, dass die Aufführung „nicht jugendfrei“ ist.

Freitag:

In Niederaden wird bis Sonntag Schützenfest gefeiert. Um 19.15 Uhr Gottesdienst im Festzelt (In der Bauget/Zum Haus Oberfelde). Der Große Zapfenstreich wird anschließend auf dem Hof der Baumschule Giesebrecht, Im Dorf, aufgeführt. Das ganze Programm beim Schützenverein Niederaden.

Jetzt lesen

Samstag:

Königsproklamation in Niederaden ab 19 Uhr, anschließend Festball im Festzelt; Eintritt frei.

Sonntag:

Heute präsentieren sich die Schützen in Niederaden mit ihren Gästen beim großen Festumzug durch den Ort. Beginn ist um 14.30 Uhr, ab 19 Uhr Tanzabend; Eintritt frei.

Die NRW-Schulferien bis 2024