Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Reifen brennt - Jugendliche im Verdacht

Feuer in Toilette im Horstmarer Seepark

Mehrere Tausend Euro Sachschaden in einer Toilette am Horstmarer See. Dort haben offenbar Jugendliche in einer Kabine einen Reifen angezündet. Die Polizei sucht Zeugen.

Lünen

, 01.06.2018
Reifen brennt - Jugendliche im Verdacht

Der Lüner Seepark von oben. © Foto: Oskar Neubauer (A)

Zwei Jugendliche sollen am Donnerstag (24. Mai) gegen 20.15 Uhr im Seepark eine Toilettenanlage in Brand gesetzt haben. Das teilte die Polizei am Freitag mit, die jetzt Zeugen sucht.

Reifen in der Toilette angezündet

Ermittlungen zufolge zündeten zwei Jugendliche in der Behindertentoilette einen Reifen an. Dadurch entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Jetzt lesen

Die Feuerwehr konnte den Brand schließlich löschen. Nach der Tat soll das Duo zunächst zu einer vierköpfigen Personengruppe gegangen und dann in Richtung Schwansbeller Weg geflüchtet sein. Eine Beschreibung dieser Personengruppe gibt es nach Aussage der Polizei nicht.

So sollen die Jugendlichen ausgesehen haben

Zeugen konnten die beiden Jugendlichen wie folgt beschreiben: Etwa 15 bis 18 Jahre alt, ein Tatverdächtiger trug einen dunklen Pullover, der andere einen hellen Pullover sowie einen Rucksack.

Zeugen melden sich bei der Kriminalwache in Dortmund unter Tel. (0231)1327441.
Lesen Sie jetzt

Polizei ermittelt wegen Brand nach buntem Hausfest

Bühne des Multi-Kulti-Forums geht in Flammen auf

Ausgelassen feierte das Multikulturelle Forum am Samstag die Vielfalt. Doch nach dem Hausfest kam der Schock: In der Nacht auf Sonntag stand die Bühne des Multi-Kulti-Forums lichterloh in Flammen. Jetzt Von Torsten Storks

Lesen Sie jetzt