Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Kinder sterben auf der Autobahn

Schwerer Unfall: Säugling verletzt

15.05.2007

Lünen Zwei Kinder aus Lünen sind Sonntag bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 2 ums Leben gekommen. Sie saßen im Kleinwagen eines 32-jährigen Mannes aus Dortmund-Eving, der bei Herten ins Schleudern geraten und in die Leitplanken geprallt war. Die Kinder ? fünf und neun Jahre alte Jungen ? hatten keine Chance. Der Neunjährige wurde aus dem Auto geschleudert, das mit sechs Personen besetzt war. Ein sechs Monate altes Mädchen wurde schwer verletzt, ebenso der Fahrer, seine 29-jährige Lebensgefährtin und seine 57-jährige Mutter. Die Mutter der zwei toten Jungen, sie lebt von dem 32-jährigen Mann getrennt und wohnt in Lünen, erlitt einen Zusammenbruch, als sie die schreckliche Nachricht erhielt. Hier und Heute

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden