Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mannheim verpflichten Eishockey-Nationalspieler Krämmer

Mannheim. Die Adler Mannheim haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Nationalspieler Nico Krämmer verpflichtet. Der 25 Jahre alte Flügelstürmer wechselt von den Kölner Haien nach Mannheim und erhält bei den Adlern einen Vertrag bis 2020, wie der Club am Montag mitteilte. Zudem kommt der 31 Jahre alte Verteidiger Cody Lampl im Sommer von den Eisbären Bremerhaven zu den Adlern und erhält dort ebenfalls einen Zweijahresvertrag.

Mannheim verpflichten Eishockey-Nationalspieler Krämmer

Nico Krämmer (l) wechselt von den Kölner Haien zu den Adler Mannheim. Foto: Marius Becker/Archiv

Desweiteren teilten die Badener mit, dass Verteidiger Moritz Seider einen Dreijahresvertrag bekommt. Der 17-Jährige war zuletzt in der Jugendabteilung des Clubs aktiv und zähle „zu den größten Talenten im deutschen Eishockey“, wie Geschäftsführer Daniel Hopp sagte. Zudem sicherte sich der Club bis 2022 die Rechte am ebenfalls 17-jährigen Yannik Valenti, der wie Seider zuletzt den Jungadlern angehörte.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bottrop. Im nordwestlichen Ruhrgebiet hat am Freitagabend die Erde gewackelt. Nach Angaben des Geologischen Dienstes Nordrhein-Westfalen hatte das Beben eine Stärke von 2,7. Demnach lag das Epizentrum bei Bottrop-Kirchhellen. Auch Anwohner in Oberhausen berichteten von klirrenden Gläsern und erzitternden Möbeln. Über Gebäudeschäden gab es zunächst keine Meldungen. Wegen der geringen Tiefe des Bebens ging der Geologische Dienst davon aus, dass der Bergbau die Erschütterungen ausgelöst hat.mehr...

Gelsenkirchen. Mehr als 20 000 Zuschauer haben in der Fußball-Arena in Gelsenkirchen für einen Publikums-Weltrekord im Darts gesorgt. Insgesamt seien 20 100 Zuschauer bei dem Event dabei gewesen, teilte der Veranstalter am Samstag mit. Das Finale des hochkarätig besetzten Turniers fand gegen Mitternacht statt.mehr...

Düsseldorf. Das Land Nordrhein-Westfalen will bis zu 60 sogenannte Talentschulen schaffen. Dies sieht nach einem Bericht der „WAZ“ (Samstagausgabe) das Konzept vor, das Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) dem Kabinett vorschlagen möchte. Diese Schulen mit besserem Personalschlüssel und einer besonders guten Ausstattung sollen in sozial benachteiligten Stadtteilen geschaffen werden.mehr...

Berlin/Karlsruhe. Das Bundesverfassungsgericht will noch in diesem Jahr über die Bettensteuern in Hamburg, Bremen und Freiburg entscheiden. Das teilte das Gericht der Deutschen Presse-Agentur mit. Damit dürfte nach jahrelangen Auseinandersetzungen in den nächsten Monaten endgültig klar sein, ob die Abgabe auf Hotelübernachtungen verfassungsgemäß ist.mehr...

Dülmen. Kurz bevor die Herde in die Arena einläuft, ist ihr Hufschlag wie Donner zu hören. 15 000 Menschen schauen dann gebannt auf das Spektakel, wenn immer Ende Mai junge Wildpferde bei Dülmen eingefangen werden.mehr...

Aachen. David Odonkor feiert Abschied. Zwölf Jahre nachdem der Flügelstürmer mit einer Flanke bei der WM zum Teil des deutschen „Sommermärchens“ wurde, tritt er in Aachen offiziell von der aktiven Fußball-Bühne ab.mehr...