Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Mischa Zverev nach Sieg über Mayer bei French Open weiter

Paris. Mischa Zverev ist seinem jüngeren Bruder Alexander bei den French Open in die zweite Runde gefolgt. Der 30-Jährige gewann das deutsche Erstrundenduell gegen Florian Mayer in Paris 6:2, 6:1, 7:6 (7:3).

Mischa Zverev nach Sieg über Mayer bei French Open weiter

Mischa Zverev setzte sich durch. Foto: Angelika Warmuth

Nächster Gegner am Donnerstag ist der Spanier Feliciano Lopez oder Sergej Stachowski aus der Ukraine. Zverev kam als insgesamt vierter der acht gestarteten deutschen Tennisherren weiter, außer seinem Bruder sind auch Jan-Lennard Struff und Maximilian Marterer noch dabei. Für Mayer war es der letzte Auftritt im Stade Roland Garros, der 34-jährige Bayreuther beendet nach den US Open seine Karriere. Mayer scheiterte als vierter Deutscher nach Philipp Kohlschreiber, Peter Gojowczyk und Oscar Otte.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Santa Ponsa. Tennisspielerin Tatjana Maria hat bei den Mallorca Open für eine Überraschung gesorgt. Die 30-Jährige aus Bad Saulgau gewann in der ersten Runde gegen die an vier gesetzte Anett Kontaveit 3:6, 6:4, 6:3.mehr...

Halle/Westfalen. Für drei deutsche Tennisprofis ist das Rasenturnier im westfälischen Halle bereits beendet. Die Hoffnungen des Heimpublikums trägt nun wieder einmal Vorjahresfinalist Alexander Zverev.mehr...

Stuttgart. Einen Tag nach seinem erneuten Sprung auf Weltranglistenplatz eins sichert sich Roger Federer seinen 98. ATP-Titel. In Stuttgart stimmt sich der Tennis-Star erfolgreich auf Wimbledon ein. Um Nummer eins zu bleiben, muss der Schweizer weiter gewinnen.mehr...

Stuttgart. Zum ersten Mal verläuft das Rasen-Tennisturnier in Stuttgart so, wie es sich Roger Federer gewünscht hat. Heute spielt der Schweizer Topstar um den Titel. Das größere Ziel hat der 36-Jährige allerdings schon mit seinem Sieg im Halbfinale erreicht.mehr...