Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mittermüller und Flemming holen halbe Olympia-Norm

Peking. Die deutschen Snowboarderinnen Nadja Flemming und Silvia Mittermüller haben beim Big-Air-Weltcup in Peking die halbe Olympia-Norm geschafft.

Mittermüller und Flemming holen halbe Olympia-Norm

Silvia Mittermüller verpasste als Neunte der Qualifikation nur um einen Platz das direkte Ticket für die Winterspiele. Foto: Peter Kneffel

Mittermüller verpasste als Neunte der Qualifikation zudem nur um einen Platz das direkte Ticket für die Winterspiele in Pyeongchang. „Auch wenn es knapp war, bin ich sehr zufrieden. Ich bin gesund und jetzt besser als zuvor im Rennen um Olympia“, sagte Mittermüller.

Flemming kam bei dem Wettkampf im Arbeiterstadion auf Rang 13. Um die nationale Norm für die Olympischen Spiele zu schaffen, müssen die deutschen Sportler bei Big-Air- oder Slopestyle-Weltcups in diesem Winter einen Top-Acht-Rang oder zwei Top-16-Plätze erreichen. Das Finale der besten sechs Fahrerinnen in Peking ist am Samstag.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Feldberg. Die deutschen Snowboardcrosser nehmen von der Generalprobe für Pyeongchang Schwung für die Winterspiele mit. Nachdem am Vortag zwei deutsche Olympia-Teilnehmer im kleinen Finale angetreten waren, kämpften Paul Berg und Martin Nörl um den Sieg mit.mehr...

Köln. 38 Tage vor dem Start der Winter-Paralympics hat der Deutsche Behindertensportverband seinen Kader bekanntgegeben. In Pyeongchang sind mehr deutsche Sportler dabei als vor vier Jahren in Sotschi. Für eine ganze Reihe von ihnen ist es der erste paralympische Auftritt.mehr...

Bansko. Die Bilanz von Bansko kann sich sehen lassen: Ramona Hofmeister und Selina Jörg sammelten in den beiden letzten Weltcup-Rennen vor den Olympischen Spielen je einen zweiten und dritten Platz. Hofmeister bezwang dabei sogar die bis dahin ungeschlagene Gold-Favoritin.mehr...