Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Monarchie

Monarchie

London. Wie anstrengend das Leben einer Königin sein kann, davon hat die Queen jetzt in einem BBC-Interview zu ihrem Krönungsjubiläum erzählt. Dabei zeigte sie sich ein wenig von ihrer menschlichen Seite.mehr...

London. Die britische Königin Elizabeth II. hat einen trockenen Humor und kann durchaus auch mal auch forsch sein. Das hat sie in einem ihrer äußerst seltenen Interviews gezeigt. Der Sender BBC durfte anlässlich ihres 65. Krönungsjubiläums ein Gespräch mit der 91-Jährigen führen. Sie verriet in der Dokumentation „The Coronation“ zum Beispiel, wie unbequem eine Krone sei. Man müsse den Kopf beim Ablesen von Texten still halten und dürfe nicht nach unten schauen. „Sonst kann man sich den Hals brechen und die Krone fällt herunter“, so die Queen. Die 91-Jährige wirkte geistig fit.mehr...

London. Wertvolle Edelsteine der britischen Kronjuwelen sind im Zweiten Weltkrieg in einer Keksdose auf Schloss Windsor vergraben worden. Das geht aus der Dokumentation „The Coronation“ hervor, für die der Sender BBC auch mit Königin Elizabeth II. sprach. Die Queen gibt in der Regel keine Interviews. Für den auf BBC One ausgestrahlten Beitrag anlässlich ihres 65-jährigen Krönungsjubiläums machte sie aber eine Ausnahme. Elizabeths Vater, George VI., hatte die Edelsteine vor den Nationalsozialisten verstecken lassen. Er weihte seine Tochter nicht in das Geheimnis ein.mehr...

London. Die EU-feindliche Ukip-Partei ist seit Monaten auf dem Tiefpunkt. Henry Bolton sollte die Partei wieder nach vorn bringen. Rassistische Äußerungen seiner Freundin könnten ihn jetzt zu Fall bringen.mehr...

Madrid/Genf. Der 50. Geburtstag von Iñaki Urdangarin läutet in Spanien einen dramatischen Countdown für den Königsschwager ein. Das Oberste Gericht soll bis zum Frühjahr entscheiden, ob der Ex-Sportstar und -Liebling aller Schwiegermütter für viele Jahre hinter Gitter muss.mehr...

Schlaglichter

14.01.2018

BBC sendet Interview mit der Queen

London. Der britische Sender BBC strahlt am Abend eines der sehr seltenen Interviews mit Königin Elizabeth II. aus. Anlass ist eine Dokumentation zum 65. Jubiläum ihrer Krönung in diesem Jahr. In vorab veröffentlichten Ausschnitten berichtete die 91-jährige Queen unter anderem über die unbequeme Fahrt mit einer vergoldeten Kutsche zur Krönung in der Londoner Kirche Westminster Abbey. Als ihr Vater George VI. am 6. Februar 1952 im Alter von nur 56 Jahren starb, rückte Elizabeth als Königin nach. Die pompöse Zeremonie fand aber erst über ein Jahr später am 2. Juni 1953 statt.mehr...

London. Es ist wie eine Hassliebe - das britische Königshaus und die Medien des Landes. Stets zurückhaltend zeigt sich aber die Queen und gibt so gut wie keine Interviews. An diesem Sonntag gibt es eine Ausnahme.mehr...

London. Die britische Königin Elizabeth II. hat ihrem Hoflieferanten für Büstenhalter, Rigby and Peller, das Vertrauen entzogen - angeblich wegen einer Indiskretion. Das berichten britische Medien unter Berufung auf die langjährige Firmenchefin June Kenton. Grund soll ein Buch sein, das die 82-jährige Kenton im vergangenen Jahr veröffentlichte. Sie beschreibt darin Details aus Anproben im Buckingham-Palast, unter anderem mit der Queen und Prinzessin Diana. Das Unternehmen durfte sich 57 Jahre lang mit dem königlichen Zertifikat als Lieferant der Queen schmücken.mehr...

Kopenhagen. Prinzessin Marie geht wieder zur Schule. Diesmal allerdings als Lehrerin. Den Schülern eines Gymnasiums in Jütland steht kommende Woche ein aufregender Unterricht bevor.mehr...

London. Prinz Harrys Verlobte Meghan Markle hat ihre Nutzerkonten auf Facebook, Twitter und Instagram gelöscht. Markle sei „jedem dankbar, der ihren Social-Media-Accounts in den vergangenen Jahren gefolgt ist“, erklärte ein Sprecher des Kensington-Palasts. Da sie in allen drei Netzwerken jedoch bereits seit einiger Zeit nicht mehr aktiv gewesen sei, habe sie nun beschlossen, ihre Konten zu löschen. Nach Angaben des Senders BBC hatte Markle im Dezember auf Instagram knapp zwei Millionen Follower, auf Facebook 800 000 und auf Twitter 350 000.mehr...

London. Ein Empfang wie für Popstars: Hunderte Menschen haben Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle bei einem Besuch eines Londoner Radiosenders abgepasst. Das Paar traf am Nachmittag im Stadtteil Brixton ein, um den Sender Reprezent 107.3 FM kennenzulernen. Dort wird Jugendlichen die Arbeit in den Medien nahegebracht; sie sollen dadurch auch sozial gefestigt werden. Zahlreiche Menschen in dem bunten Multikulti-Viertel hatten bei feucht-kaltem Wetter seit dem frühen Morgen gewartet, um einen Blick auf das Paar zu erhaschen.mehr...

London. Die Begeisterung für Prinz Harry und Meghan Markle geht auch im neuen Jahr ungebrochen weiter. Bei einem Besuch im Londoner Stadtteil Brixton wurde das Traumpaar mit Begeisterung empfangen.mehr...

London. So wie es aussieht, kommen die britischen Royals dieses Jahr gar nicht mehr aus dem Feiern heraus. Prinz Harry will heiraten, Prinz William erwartet mit seiner Frau noch ein Kind - und seine Cousine Zara Tindall, die als Lieblingsenkeltochter der Königin gilt, ebenso.mehr...

London/Windsor. Bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle sollen nach dem Willen eines Lokalpolitikers keine Bettler auf Windsors Straßen sein. Premierministerin Theresa May widerspricht - zumindest teilweise.mehr...

Kopenhagen. Die Monarchin hat sich in einer goldenen Kutsche, gezogen von sechs Schimmeln, zum Neujahrsempfang ins Parlament bringen lassen. Das Gefährt ist 178 Jahre alt und mit 24 Karat Blattgold überzogen.mehr...

Stockholm. Kunterbunt statt königlich: In der Familie von Schwedens Prinzessin Madeleine geht es manchmal zu wie bei Pippi Langstrumpf. Das hat die 35-Jährige in dem Rückblick „Das Jahr mit der Königsfamilie“ im schwedischen Fernsehen erzählt. „Leonore will auf allen Tischen sitzen“, sagte sie. Wenn sie ihre dreijährige Tochter ermahne, sage die bloß: „Pippi macht das.“ Die Heldin der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren stehe ganz oben auf der Liste der Lieblingsbücher. Im März erwartet sie ihr drittes Kind, das siebte Enkelkind von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia.mehr...

London. Als Musiker hat Ringo Starr viel erreicht. Nun wird das frühere Beatles-Mitglied genauso wie Bee-Gees-Mitbegründer Barry Gibb zum Ritter geschlagen. Doch das ist für ihn nicht die erste Auszeichnung des brittischen Königshauses.mehr...

London/Stockholm. Geht es in den Königshäusern langweilig zu? Von wegen! Besondere Hochzeitstage, ein riesiger Umzug und royaler Nachwuchs stehen 2018 an - und sogar eine Traumhochzeit.mehr...

London. Sie sind das Traumpaar des Jahres: Prinz Harry und Meghan Markle, die von der Königsfamilie mit offenen Armen empfangen wurde. Das erste gemeinsame Weihnachtsfest war für alle wunderschön.mehr...

London. Wie fühlte es sich an, wenn man nach acht Jahren als US-Präsident den Staffelstab weitergeben muss? Barack Obama hat es Prinz Harry in einem Interview erzählt.mehr...

Sandringham. Die Royals waren in Mannschaftsstärke aufgelaufen, aber alle Augen waren nur auf sie gerichtet: Meghan Markle hat den Besuch des Weihnachtsgottesdienstes mit der Queen souverän gemeistert.mehr...

Sandringham. Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle haben gemeinsam mit Königin Elizabeth II. an einem Weihnachtsgottesdienst im britischen Sandringham teilgenommen. Hunderte Briten säumten bei kühlem, windigem Wetter den Weg zur Kirche Saint Mary Magdalene, um einen Blick auf das Paar zu erhaschen. Zahlreiche Royals besuchten den Gottesdienst, darunter auch Prinz Philip sowie Thronfolger Prinz Charles mit seiner Camilla. Für Amüsement sorgte Charles' Bruder Prinz Andrew, der einen vom Wind weggewehten Hut wieder einfangen musste.mehr...

London. Die Queen wendet sich jedes Jahr mit einer aufgezeichneten Weihnachtsrede an ihr Volk. Diesmal ging sie besonders auf die Terroranschläge ein, die Großbritannien erschüttert haben.mehr...

Oslo. Im nächsten Jahr zählt das norwegische Königspaar seinen 50. Hochzeitstag. Doch die Feier soll bescheiden ausfallen. Einem Sender verrieten König Harald V. und Königin Sonja, warum sie sich zurückhalten möchten.mehr...

Berlin. Afternoon Tea bei der Queen, ein Urlaub in Australien oder offizielle Verpflichtungen: Die Royals verbringen Weihnachten ganz unterschiedlich. Hier einige Einblicke.mehr...

London. Der britische Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle haben gemeinsam am vorweihnachtlichen Lunch der Queen teilgenommen. Die 91-jährige Königin Elizabeth II. lädt ihre ganze Familie traditionell in den Londoner Buckingham-Palast ein, bevor sie über Weihnachten zu ihrem Landsitz Sandringham reist. Markle ist auch zur Weihnachtszeit nach Sandringham eingeladen. Britische Medien betonen immer wieder erstaunt, wie schnell sie von der Königin akzeptiert wurde und an Familientreffen teilnehmen darf.mehr...

London. Meghan Markle ist von der britischen Königsfamilie mit offenen Armen aufgenommen worden. Zum traditionellen Weihnachtsessen im Buckingham-Palast war sie natürlich auch eingeladen.mehr...

London. Die britische Prinzessin Charlotte wird ab Januar einen Kindergarten besuchen. Prinz William und seine schwangere Frau Kate werden ihr Töchterchen auf die Willcocks Nursery School schicken, wie der Kensington-Palastes mitteilte. Der Kindergarten liegt in der Nähe des Palastes mitten in der Metropole. Im vergangenen September war Charlottes großer Bruder Prinz George eingeschult worden. Der Vierjährige besucht die Privatschule Thomas's Battersea im Süden Londons. Die Einrichtung legt besonders großen Wert auf ein freundliches Miteinander und Toleranz.mehr...

Stockholm. Winterzauber in Schweden: Eine Schneeballschlacht, eine rasante Schlittenfahrt, Gebäck und ein flackernder Kamin - Kronprinzessin Victoria und ihre Familie wünschen schöne Weihnachten.mehr...

Bukarest. Zehntausende Rumänen und Repräsentanten europäischer Königshäuser haben in Bukarest am Staatsbegräbnis für den früheren König Michael I. teilgenommen. Unter den prominenten Gästen waren unter anderen Schwedens König Carl Gustaf und Königin Silvia, der britische Thronfolger Prinz Charles, Spaniens Ex-König Juan Carlos I. und der Großherzog von Luxemburg, Henri von Nassau. Der rumänische Ex-Monarch war am 5. Dezember im Alter von 96 Jahren im schweizerischen Aubonne gestorben. mehr...

London. Prinz Harry (33) und seine Verlobte Meghan Markle (36) haben das Datum ihrer Hochzeit bekanntgegeben. Wie der Kensington-Palast mitteilte, wird sich das Paar am 19. Mai kommenden Jahres das Jawort geben. Feiern wollen die beiden ihre Traumhochzeit auf Schloss Windsor im Westen Londons.mehr...

London. Die Briten können sich auf die Verlobte von Prinz Harry, Meghan Markle, freuen. Da ist sich ihr Schauspielkollege Idris Elba sicher. Sie sei ein Vorbild für alle Frauen.mehr...

London. Mit einer bewegender Trauerfeier wurde der 71 Opfer gedacht, die beim Brand des Londoner Grenfell-Hochhauses ihr Leben verloren. Am Gottesdienst nahmen unter anderem auch Prinz William, Herzogin Kate und Prinz Harry teil.mehr...

London. Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle werden zu Weihnachten bei der Queen auf ihrem Landsitz in Sandringham sein. Das hat der Kensington-Palast in London bestätigt. Harry und die US-Schauspielerin hatten sich am 27. November verlobt. Die Royals planen demnach den gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes am ersten Weihnachtstag in der Kirche St. Mary Magdalene in der Grafschaft Norfolk. Auch Prinz William und seine gleichaltrige Frau Kate werden dabei sein. Kate erwartet ihr drittes Kind.mehr...

London/Stockholm/Oslo. Prinz William hat offenbar ein Faible für Skandinavien. Gerade erst war der britische Royal in Finnland zu Besuch, jetzt ist eine Reise nach Schweden und Norwegen geplant. Und Kate ist mit dabei.mehr...

Portsmouth. Das neue Flaggschiff der königlichen Marine trägt den Namen der Monarchin. Es ist 280 Meter lang, wiegt 65 000 Tonnen und kostete umgerechnet etwa 3,5 Milliarden Euro.mehr...

Schlaglichter

01.12.2017

Baby-Prinz Gabriel in Schweden getauft

Drottningholm. Prinz Gabriel, der jüngste Sohn von Schwedens Prinz Carl Philip und seiner Frau Sofia, ist am Freitag auf Schloss Drottningholm getauft worden. Dabei gab es auch ein bisschen Geschrei - denn auf dem Arm des emeritierten Erzbischofs fühlte sich der kleine Prinz nicht so recht wohl. Zurück bei Mama war dann alles wieder gut. Zur Feier am Wohnsitz des schwedischen Königspaares war fast die ganze royale Familie angereist.mehr...

Entertainment

01.12.2017

Japan bekommt 2019 einen neuen Kaiser

Tokio. Japans Kaiser Akihito ist bei seinen Untertanen beliebt. Doch der gesundheitlich angeschlagene Monarch will abdanken. Längere Zeit gab es Spekulationen über den Termin, jetzt hat der Hofrat entschieden. Für das asiatische Inselreich beginnt 2019 eine neue Zeitrechnung.mehr...

Drottningholm. Schwedens Königsfamilie meistert Taufen inzwischen ganz gelassen. Es ist ja auch schon die fünfte in rund drei Jahren. Nur dem Hauptdarsteller Gabriel wird es zwischendurch ziemlich unheimlich.mehr...

Tokio. Japans Kaiser Akihito ist bei seinen Untertanen beliebt. Doch der gesundheitlich angeschlagene Monarch will abdanken. Längere Zeit gab es Spekulationen über den Termin, jetzt hat der Hofrat entschieden. Für das asiatische Inselreich beginnt 2019 eine neue Zeitrechnung.mehr...

Helsinki. Der britische Royal nutzt die Gelegenheit, und hat den Brief persönlich bei „Father Christmas“ in Finnland abgegeben. Der einzige Wunsch des kleinen Prinzen ist bescheiden.mehr...

Canberra. Australiens Tourismusminister hat Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle zum Feiern nach Down Under eingeladen. Steve Ciobo sandte dem Paar eine Ideenliste mit möglichen Aktivitäten für einen Junggesellenabschied und Orten für romantische Flitterwochen, berichteten lokale Medien. Zu seinen Vorschlägen für Harrys letzte Nacht in Freiheit gehört eine Kneipentour mit dem Hubschrauber im Northern Territory oder Schwimmen mit Walhaien. Für die Flitterwochen schlug er die Zurückgezogenheit des australischen Hinterlands vor oder einen Luxus-Aufenthalt am Great Barrier Reef.mehr...

Berlin. Nach ihr ist das Viktorianische Zeitalter benannt. Queen Victoria prägte eine ganze Epoche. Ein Erinnerungsbuch an ihre Kindheit kommt jetzt in Berlin unter den Hammer.mehr...

Kopenhagen. Bloß nicht zu viel Trubel. Königin Margrethe sucht Ruhe für sich und ihren demenzkranken Mann zu Weihnachten. Ihre Kinder und Enkel hingegen fliegen zum Fest in die Ferne.mehr...

London. Die Traumhochzeit des kommenden Jahres steigt passenderweise im Wonnemonat: Prinz Harry und Meghan Markle werden im Mai 2018 in der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor heiraten. Die Queen hat dafür ihre Erlaubnis gegeben. In der Kapelle war Harry als Baby getauft worden. „Windsor ist ein ganz besonderer Ort für Prinz Harry“, hieß es in einer Mitteilung des Palasts. Der Prinz und „Ms. Markle“ hätten dort während der vergangenen eineinhalb Jahre regelmäßig Zeit verbracht. Die Planung der Feier wollen Harry und seine Verlobte selbst in die Hand nehmen.mehr...

London. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich bei seinem Antrittsbesuch in Großbritannien mit Königin Elizabeth II. getroffen. Die 91-jährige Queen hatte Steinmeier zum Lunch in den Londoner Buckingham-Palast eingeladen. Auch Prinz William war bei der Begrüßung dabei. Am Nachmittag stand für Steinmeier, der vor acht Monaten sein Amt als Bundespräsident angetreten hatte, die Besichtigung der Westminster Abbey auf dem Programm. In der Kirche nahe des Parlaments und der Themse werden die Monarchen gekrönt.mehr...

London. Mit der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor wählen Prinz Harry und seine Traumfrau Meghan einen traditionsreichen Ort vor den Toren Londons für ihre Hochzeit. Die Planung der Feier wollen die beiden selbst in die Hand nehmen.mehr...

London. Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle soll im Mai 2018 in der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor stattfinden. Das teilte der Kensington-Palast in London mit.mehr...

London. Die Hochzeit von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) soll im Mai 2018 in der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor stattfinden. Das teilte der Kensington-Palast am Dienstag in London mit.mehr...

Entertainment

28.11.2017

Steinmeier beim Lunch mit der Queen

London. Als früherer Außenminister und jetziger Bundespräsident kennt Frank-Walter Steinmeier viele Berühmtheiten. Sein Besuch in Großbritannien war aber etwas Besonderes: Er speiste mit der Queen.mehr...

London. Die erste Aufregung über die Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle hat sich erst einmal gelegt. Eine wichtige Frage bleibt: Wann wird geheiratet.mehr...

London. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier fliegt zu einem eintägigen Antrittsbesuch nach Großbritannien. Dabei trifft er die 91-jährige Königin Elizabeth II. und isst mit ihr im Buckingham-Palast gemeinsam zu Mittag. Zwei Stunden später wird Steinmeier die Kirche Westminster Abbey besichtigen und einen Kranz am Grabmal des unbekannten Soldaten niederlegen. In der Westminster Abbey nahe des Parlaments werden die Monarchen gekrönt.mehr...

Washington. Barack und Michelle Obama haben Prinz Harry und seiner Freundin Meghan Markle zur Verlobung gratuliert. „Wir wünschen Euch ein Leben voller Freude und Glück miteinander“, schrieb der Ex-US-Präsident auf Twitter. Das Paar hatte am gleichen Tag seine Verlobung bekannt gegeben. Die Hochzeit soll im Frühjahr 2018 stattfinden. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt.mehr...

London. Prinz Harry hat seiner Freundin Meghan Markle einen Heiratsantrag mit Kniefall gemacht. Und sie habe ihn ohne zu zögern akzeptiert. „Sie ließ mich gar nicht ausreden“, sagte Harry in einem gemeinsamen BBC-Interview mit der US-Schauspielerin Markle. Zuvor hatten die beiden ihre Verlobung bekannt gegeben. Die Hochzeit soll im Frühjahr 2018 stattfinden. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt. Über seine verstorbene Mutter, Prinzessin Diana, sagte Harry: „Sie wäre außer sich vor Freude. Sie und Meghan wären wahrscheinlich beste Freunde“.mehr...

London. Saufgelage und Negativ-Schlagzeilen waren gestern. Heute zeigt sich Prinz Harry als sozial engagiert und solide. Bald will der ehemals begehrteste Junggeselle Großbritanniens vor den Traualtar treten.mehr...

New York. Bis vor kurzem war Meghan Markle eine mittelmäßig erfolgreiche Schauspielerin mit Lifestyle-Blog, die sich nebenbei für Frauenrechte einsetzte. Dann traf sie Prinz Harry - und wurde zur meistgegoogelten Schauspielerin 2016. Jetzt dürfte der Rummel um sie extrem zunehmen.mehr...

Hintergründe

27.11.2017

Wenn Schauspielerinnen adelig heiraten

London. Die Schauspielerin und der Prinz: Wenn Harry und Meghan Markle im Frühjahr vor den Altar treten, wird wieder einmal von einer „Märchenhochzeit“ die Rede sein - so wie in diesen Fällen.mehr...

New York. Bis vor kurzem war Meghan Markle eine mittelmäßig erfolgreiche Schauspielerin mit Lifestyle-Blog, die sich nebenbei für Frauenrechte einsetzte. Dann traf sie Prinz Harry - und wurde zur meistgegoogelten Schauspielerin 2016. Jetzt dürfte der Rummel um sie extrem zunehmen.mehr...

Hintergründe

27.11.2017

Harry - Vom Party-Prinzen zum Bräutigam

London. Saufgelage und Negativ-Schlagzeilen waren gestern. Heute zeigt sich Prinz Harry als sozial engagiert und solide. Bald will der ehemals begehrteste Junggeselle Großbritanniens vor den Traualtar treten.mehr...

London. In Großbritannien wird es bald wieder eine Märchenhochzeit geben. Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle haben sich verlobt. Das teilte das Königshaus in London mit. Die Hochzeit soll im Frühjahr kommenden Jahres stattfinden. Die 36 Jahre alte Afroamerikanerin Markle war bereits mit einem Filmproduzenten verheiratet, von dem sie sich vor etwa vier Jahren scheiden ließ. Prinz Harry hatte sich anfangs über „Sexismus und Rassismus“ beklagt, die seine Freundin im Vereinigten Königreich erleiden musste.mehr...

London. Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle wollen heiraten. Die Queen ist außer sich vor Freude. Das Paar zeigt sich, sichtlich nervös, den Kameras und gibt erste Details preis.mehr...

London. Steht die Verlobung von Prinz Harry und der US-Schauspielerin Meghan Markle unmittelbar bevor? In Großbritannien sprießen die Spekulationen. Britische Boulevardmedien sehen gleich mehrere Anzeichen dafür, dass die Verlobung bald verkündet wird. Der Buckingham-Palast reagierte nur mit: „Kein Kommentar“. Markle sei in London und habe vor ihrem Abflug im kanadischen Toronto eine kleine Abschiedsparty für Freunde gegeben, berichteten Zeitungen. Britische Buchmacher stoppten die Annahme von Wetten auf den Hochzeitstermin, nachdem die Quoten stark runtergingen.mehr...

London. Möglicherweise wird in Großbritannien bald wieder eine Märchenhochzeit gefeiert. Angeblich will Prinz Harry seiner Freundin Meghan Markle einen Antrag machen. Ob's stimmt?mehr...

Oslo. Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist aber sehr unangenehm.mehr...

Tokio. Die Enkeltochter von Kaiser Akihito will den Bürgerlichen Komuro heiraten - und wird damit zu einer Privatperson. Das verlangt das kaiserliche Gesetz von Frauen. Chancen auf den Thron hätte die 26-Jährige aber ohnehin nicht gehabt.mehr...

London. Auf den Tag genau vor 70 Jahren haben die britische Königin Elizabeth II. und Prinz Philip sich das Jawort gegeben. Aus diesem Anlass veröffentlicht der Buckingham-Palast neue Porträts des Paares.mehr...

Monaco. Mit Schnurrbart hat Albert II. von Monaco den Nationalfeiertag seines Fürstentums gefeiert. Gemeinsam mit Fürstin Charlène und den gemeinsamen Zwillingen Jacques und Gabriella verfolgte er die traditionelle Zeremonie auf dem Platz vor dem Fürstenpalast. Den Bart über dem Mund trägt der 59-Jährige schon seit dem späten Sommer - sehr ungewöhnlich für den Fürsten, der in der Regel komplett rasiert ist.mehr...

London. Schon als Teenager hatten sie sich ineinander verliebt: Nun feiern die Queen und Prinz Philip ihre Gnadenhochzeit. Ein Biograf meint: Sie trägt die Krone und er hat zu Hause die Hosen an.mehr...

Mumbai. Während ihrer einwöchigen Reise duch das südasiatische Land zeigen sich König Philippe und seine Frau Mathilde auch sportlich. Nebenbei wollten sie positive Impulse für den Umgang von Jungen und Mädchen miteinander geben.mehr...

Bangkok. Mit einer feierlichen Prozession ist die Asche von Thailands verstorbenem König Bhumibol in Bangkok in den Großen Palast gebracht worden, die ehemalige Königsresidenz. Der Trauerzug mit mehreren Hundert Soldaten und Höflingen wurde vom neuen König Maha Vajiralongkorn angeführt. Der Leichnam seines Vaters, der im Oktober 2016 mit 88 Jahren gestorben war, war die Nacht hindurch in einem eigens errichteten Krematorium in der Nähe verbrannt worden. Die Trauerzeremonien, die nach einem jahrhundertealten Ritual ablaufen, dauern noch bis Sonntag.mehr...

Bangkok. Thailands Königsfamilie, die Chakri-Dynastie, ist in dem südostasiatischen Land schon seit mehr als zwei Jahrhunderten an der Macht. Das Herrscherhaus ist genauso alt wie die Hauptstadt Bangkok: 235 Jahre. Begründet wurden Dynastie und Hauptstadt 1782 von General Phraya Chakri (1737-1809), der dann als König Rama I. in die Geschichtsbücher einging.mehr...

Bangkok. Zur Feuerbestattung von Thailands langjährigem König Bhumibol in Bangkok sind Staatsgäste aus aller Welt gekommen. Im Folgenden ein (unvollständiger) Überblick.mehr...

Bangkok. Mit einer weltweit einzigartigen Zeremonie wird der Leichnam von Thailands beliebtem König Bhumibol eingeäschert. Ein Jahr nach seinem Tod sind in Bangkok wieder Hunderttausende auf den Straßen - ein endgültiger Abschied auch mit Deutschland-Bezügen.mehr...

Bangkok. Mit Pomp und Prunk verabschiedet sich Thailand von seinem alten König Bhumibol. Nach einer Prozession wird der Leichnam am Abend eingeäschert. Das Spektakel folgt einem Jahrhunderte alten Ritual. Es gibt aber auch moderne Elemente.mehr...

Bangkok. Mit Pomp und Prunk verabschiedet sich Thailand von seinem alten König Bhumibol. Nach einer Prozession wird der Leichnam am Abend eingeäschert. Die Zeremonie folgt einem jahrhundertealten Ritual.mehr...

Bangkok. Mehr als ein Jahr nach seinem Tod nimmt Thailand endgültig Abschied von König Bhumibol. Mit einer prunkvollen Prozession wurde die Urne in Bangkok aus dem Großen Palast zum Ort der Verbrennung gebracht. Mehr als 100 000 Menschen - alle in schwarz - knieten am Rand der zwei Kilometer langen Strecke nieder. Der Leichnam soll am Abend in einer prunkvollen Zeremonie eingeäschert werden. Bhumibol hatte sieben Jahrzehnte an der Spitze des Landes gestanden. Er starb im vergangenen Oktober im Alter von 88 Jahren.mehr...

Bangkok. In Bangkok hat die zentrale Trauerfeier für Thailands verstorbenen König Bhumibol begonnen. Mehr als 100 000 Menschen säumen den Weg der Prozession, mit der die symbolische Urne des Monarchen vom Großen Palast, der ehemaligen Königsresidenz, zum Ort der Feuerbestattung gebracht wird. Der Leichnam soll am Abend verbrannt werden. Zu der prunkvollen Zeremonie sind auch Staatsgäste aus aller Welt nach Bangkok gekommen. Deutschland wird von Ex-Bundespräsident Christian Wulff vertreten.mehr...

Kopenhagen. Der britische Prinz Harry ist zum Auftakt eines zweitägigen Besuchs in Kopenhagen von der dänischen Königin begrüßt worden. Margrethe II. empfing den Sohn von Prinz Charles im Schloss Amalienborg. Am Nachmittag wollte der Prinz die Organisation KPH Innovation House besuchen, die kulturelle und umweltorientierte Start-Ups unterstützt. Außerdem interessierte sich Harry für die Organisation Game, die junge Menschen zu Basketball und Fußball im Straßensport animiert.mehr...

Bangkok. Viele Thailänder kannten nie einen anderen Monarchen als ihren König Bhumibol. Sein Tod vor einem Jahr löste große Trauer aus. Jetzt ist es Zeit für den endgültigen Abschied. Am Donnerstag werden Bhumibols sterbliche Überreste eingeäschert.mehr...