Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Müll sammeln beim Joggen: Wird „Plogging“ zum Trend?

Hamburg. Das Gute mit dem Nützlichen verbinden - solch eine perfekte Kombination stellt das „Plogging“ dar. Eben ein sinnvoller Sport.

Müll sammeln beim Joggen: Wird „Plogging“ zum Trend?

Mit Mülltüten ausgerüstet joggen: Beim „Plogging“ - wie hier in Hamburg - wird Sport getrieben und der Dreck aufgesammelt. Foto: Daniel Reinhardt

Hamburger Jogger haben sich zum Laufen und gleichzeitigen Müllsammeln - dem sogenannten

Mit dabei war auch die 19-jährige Schülerin Nele Loos. Sie habe bei Facebook von der Aktion gelesen. „Ich möchte natürlich, dass Hamburg sauberer wird“, begründete sie ihre Motivation, sich an der Aktion zu beteiligen. Sie wolle nächstes Jahr aber auch einen Marathon in einer Staffel laufen. Daher sei dies eine willkommene Trainingsgelegenheit.

Ausgerüstet mit einem kleinen Müllsack sammelten die Läufer an der Außenalster verstreuten Müll ein. Die aus Skandinavien stammende Sportart schwappe gerade über Europa. Nur Hamburg habe der Trend noch nicht wirklich erreicht, sagte Fiedler mit Blick auf die lediglich drei Läufer, die sich bei leichtem Regen an der Aktion beteiligten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berkeley. Dem Statement-T-Shirt folgt die Handtasche mit politischem Wahlspruch. Mit dünnen Leuchtfäden macht eine Künstlerin das Accessoire zu einem Bekenntnis.mehr...

Köln. Elitär und spießig: das trifft auf den Golfsport immer weniger zu. Auch der strenge Kleidungsstil hat sich gelockert. Golfer wollen zunehmend funktional und gleichzeitig schick gekleidet sein.mehr...

Berlin. Mit einem Lidstrich lässt sich eine große Aussagekraft bewirken. Soll es eher sexy oder eher dezent sein? Diese Entscheidung hängt meist mit der Farbe des Kajals zusammen.mehr...

Berlin. Die meisten Frauen tragen jeden Tag einen BH - seit der Pubertät. Und doch tragen viele den falschen BH. Er beult sich hinten aus, schneidet ein, drückt die Brust platt oder quetscht sie hinaus. Schuld daran ist meistens das Unterbrustband.mehr...

Frankfurt/Main. Sie können ganz unterschiedliche Aufgaben im Körper erledigen. Deshalb sind Enzyme wahrhaftige Spezialisten auf ihrem jeweiligen Gebiet. Das macht sie auch für die Kosmetikindustrie sehr interessant.mehr...