Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

NHL-Playoffs: Grubauer und Washington starten mit Niederlage

Washington. Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer hat mit den Washington Capitals zum Playoff-Auftakt in der nordamerikanischen NHL eine Heimniederlage kassiert.

NHL-Playoffs: Grubauer und Washington starten mit Niederlage

Torhüter Philipp Grubauer verlor mit den Washington Capitals. Foto: Scott Taetsch/CSM via ZUMA Wire

Das Team aus der US-Hauptstadt musste sich den Columbus Blue Jackets mit 3:4 (2:0, 0:1, 1:2, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben. Den Siegtreffer für die Gäste aus Ohio erzielte Artemi Panarin nach knapp sechs Minuten in der Overtime. Grubauer konnte 23 von 27 Schüssen auf sein Tor abwehren. Durch den Erfolg liegt Columbus in der Best-of-Seven-Serie mit 1:0 in Führung. Das zweite Spiel wird am Sonntag ebenfalls in Washington ausgetragen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Houston. Die Houston Rockets haben im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA einen wichtigen Heimsieg gefeiert. Die Texaner gewannen das fünfte Spiel der Halbfinalserie gegen Titelverteidiger Golden State Warriors 98:94 (45:45).mehr...

Atlanta. Die Football-Profis aus der nordamerikanischen NFL müssen künftig während des Abspielens der Nationalhymne stehen - oder in der Kabine bleiben. Die Liga zeigt sich nach der Entscheidung gespalten. Präsident Trump begrüßt sie.mehr...

Tampa. Die Washington Capitals aus der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL haben zum ersten Mal seit 1998 wieder das Stanley-Cup-Finale erreicht. Das Team aus der US-Hauptstadt besiegte die Tampa Bay Lightning im entscheidenden siebten Spiel der Halbfinalserie klar 4:0 (1:0, 2:0, 1:0).mehr...

Atlanta. Spieler der nordamerikanischen Football-Profiliga NFL müssen künftig während des Abspielens der Nationalhymne stehen. Sollten sie als ein Zeichen des Protests knien, würden die Vereine bestraft, teilte NFL-Commissioner Roger Goodell beim NFL-Frühjahrstreffen in Atlanta mit.mehr...