Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach dem Hallenbrand: Stadt findet Lösung für die Judokas

LÜNEN Erfreuliche Nachricht für die Judokas des Lüner SV vom Sportamt der Stadt: Die LSV-Judokas haben die Zusage für Trainingszeiten in der Turnhalle der Grundschule in Alstedde bekommen. Sie hatten nach dem Hallenbrand am Heikenberg zunächst vor einem Problem gestanden. Dass sich das Training lohnt, bewies jetzt wieder der Nachwuchs.

von Ruhr Nachrichten

, 12.02.2008
Nach dem Hallenbrand: Stadt findet Lösung für die Judokas

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden