Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Naldo will Vertrag verlängern: „Bin sehr glücklich hier“

Gelsenkirchen. Abwehrchef Naldo will seinen im Sommer 2019 auslaufenden Vertrag beim FC Schalke 04 verlängern.

Naldo will Vertrag verlängern: „Bin sehr glücklich hier“

Naldo hofft über 2019 hinaus für Schalke 04 auflaufen zu können. Foto: Friso Gentsch

„Ich bin sehr glücklich hier und hoffe, auch über 2019 hinaus auf Schalke spielen zu dürfen“, sagte der 35 Jahre alte Brasilianer dem TV-Sender Sky Sport News HD. „Ich hoffe, meinen Vertrag zu verlängern.“ Naldo spielt seit 2016 für den Revierclub, in dieser Saison ist er mit sieben Toren in 33 Liga-Spielen unumstrittener Stammspieler.

Seinen Trainer Domenico Tedesco, der den FC Schalke in seiner ersten Saison auf Rang zwei der Fußball-Bundesliga geführt hat, lobte Naldo überschwänglich. „Der Trainer ist 32 Jahre, sieht aber nicht so aus. Er ist ein intelligenter Trainer und bereitet uns sehr, sehr gut vor“, sagte er. „Es gibt bei ihm keine Stammspieler, alle gehören dazu. Alle trainieren sehr motiviert, um ihre Chance zu bekommen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rostow am Don. Mexiko gewinnt nach dem Sieg gegen Weltmeister Deutschland auch das zweite Spiel bei der Fußball-WM in Russland. Gegen Südkorea gibt es für El Tri am Samstag in der Hitze von Rostow am Don ein verdientes 2:1. Dabei treffen zwei Ex-Leverkusener.mehr...

Moskau. Zwei Spiele, zwei Siege: Das Achtelfinale ist für Belgien quasi gebucht. Zur Belohnung kommt der König in die Kabine. Während andere Stars vor dem Aus bangen, können Belgiens Top-Kicker am dritten Spieltag sogar eine Pause einlegen.mehr...

Sinsheim. Die vorzeitige Verkündung des Wechsels von Julian Nagelsmann zu RB Leipzig war ein Paukenschlag. Der Coach hat noch ein Jahr in Hoffenheim vor sich. Und diese Konstellation ist für die Beteiligten offensichtlich kein Problem.mehr...

Kaliningrad. In letzter Minute schafften die Schweizer den ersten Sieg bei dieser Fußball-WM. Nach dem 2:1 gegen Serbien genügt ein Remis gegen Costa Rica. Serbien muss um den Achtelfinaleinzug bangen.mehr...

Wolgograd. Nigeria darf mit seinem deutschen Trainer Gernot Rohr auf das WM-Achtelfinale hoffen. Beim 2:0 wurde Ahmed Musa zum Matchwinner, Island droht nach der ersten Niederlage in Russland hingegen das Aus in der Gruppenphase.mehr...