Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Neue Treppe führt zur Fähre

Neue Treppe führt zur Fähre

Die einzelnen Treppenteile wurden zusammengeschweißt.wolter

Flaesheim. Seit zwei Jahren kann man die Lippe in Flaesheim mit einer Fähre überqueren. Sie heißt Maifisch und man erreicht sie, wenn man an der Flaesheimer Stiftskirche vorbei über den Kanal hinunter zum Lippeufer geht.

Das Ufer ist an dieser Stelle aber ziemlich steil. Auf einem Schild steht, dass das Gefälle 25 Prozent beträgt. Der Weg hinunter zur Fähre ist mit Asche bedeckt und darauf kann man schon mal ausrutschen. Das hat dazu geführt, dass vor allem Radwanderer, die ihr Fahrrad zur Fähre hinunter schieben wollten, dort manchmal gar nicht hinuntergehen konnten.

Der Lippeverband, der sich um den Fluss kümmert, hat lange überlegt, wie man den Zugang zur Fähre sicherer gestalten kann. Und jetzt gibt es eine Lösung. In der Woche vor Ostern wurden dort Metalltreppen aufgebaut, an deren Seiten eine Schieberinne angebracht ist. Beton oder Asphalt durfte hier nicht verwendet werden, weil das Lippeufer ein Naturschutzgebiet ist.

Jetzt können auch Radfahrer ihr Gefährt problemlos nach unten schieben und dann mit der Fähre den Fluss überqueren. Dazu müssen sie eine Kurbel betätigen, durch die die Fähre ans andere Ufer gezogen wird. Jürgen Wolter

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

KINA Halterner Zeitung

Die Holzkohle ist fertig

Von Jürgen WolterFlaesheim. Mit Holzkohle kann man prima grillen. Normalerweise kann man sie im Handel kaufen, es gibt aber eine ganz besondere Holzkohle, die kommt aus Flaesheim. Dort wird in jedem Jahr am 1. Mai der Holzkohlenmeiler entzündet, in dem aus Holz langsam Holzkohle wird. Jetzt ist der Meiler geöffnet worden, und die hochwertige Holzkohle wird verpackt. Am 29. Mai (Dienstag) kann man sie ab 16 Uhr auf dem Hof Punsmann, Im Höltken 9, in Dorsten kaufen.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Mit „RatzFatz“ auf Zeitreise

Sythen. Am Freitag und am Samstag (25. und 26. Mai) gibt es jeweils ab 19 Uhr eine Zeitmaschine am Strand des Campingplatzes „Dülmener See“. Dann präsentiert das Kinder- und Jugend-Zirkustheater „RatzFatz“ aus Bochum seine Show „Verschollen in der Zeit“. „In diesem Programm geht es bunt zu und die spannende Mischung aus Akrobatik, Tanz, Jonglage, Comedy und Zauberei entführt die Zuschauer auf eine abenteuerliche Reise durch die Zeit“, heißt es in der Ankündigung. Zwischen brenzligen Situationen, komischen Charakteren und fantastischen Szenerien müssen drei Freunde nicht nur wieder zueinanderfinden, sondern auch die schlechte Note im Geschichtstest in eine 1+ umwandeln.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Ein Bus mit langer Geschichte

Von Jürgen Wolter undBenjamin GlöcknerHaltern. Oben auf dem Foto ist „Eddi“ zu sehen. Eddi ist ein Bus. Und der ist schon sehr alt. Am Pfingstmontag feiert er seinen 60. Geburtstag. Das bedeutet, schon im Jahr 1958 hat er Reisende von einem Ort zum anderen gefahren. Bis an den Gardasee oder nach Spanien ist er in seinem Busleben schon gerollt. So eine Tour konnte auch gut und gerne mal zweieinhalb Tage dauern. Denn Eddi ist nicht besonders schnell: Mit 25 km/h ging es dann schon mal über die Alpen. Eddis nette Busfahrer sind dann natürlich ab und zu mal rechts rangefahren, um die Autos dahinter überholen zu lassen. Das Gepäck der Fahrgäste kam oben auf den Dachgepäcksträger, den man über eine ausklappbare Leiter am Heck des Oldtimerbusses erreicht.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Wer wird der neue König?

Von Benjamin GlöcknerLavesum. Am Wochenende wird in Haltern wieder auf einen Vogel geschossen. Das ist aber kein echter, sondern einer aus Holz. Denn in Lavesum findet wieder das Schützenfest statt. Und die Lavesumer Schützen versuchen, den Holzvogel, der „Raka vom Mühlental“ heißt, von seiner Stange zu schießen. Wer das schafft, wird König der Lavesumer Schützen und kann sich eine Königin aussuchen und zusammen mit ihr drei Jahre regieren. Vor drei Jahren schoss Ralf Bürgers den Vogel ab. Seine Regentschaft endet nun.mehr...

KINA Halterner Zeitung

ETuS und LSV kooperieren

Von Christopher KremerHaltern. Die heimischen Fußballvereine ETuS Haltern und SV Lippramsdorf bilden zur kommenden Saison eine Spielgemeinschaft. Jeder Verein wird in Zukunft ungefähr die Hälfte der Spieler stellen. „Die Idee ist gut und wir haben bei unserer Arbeit bisher nur positive Resonanz erhalten“, sagt Markus Kraiczi, Jugendvorstand des ETuS. Die Spielgemeinschaft soll ein dauerhaftes Projekt werden, in dem die Kinder neben einer fußballerischen Perspekive vor allem Spaß am Sport haben.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Klassik und Popmusik

Von Jürgen WolterHaltern. Am 9. Juni (Sonntag) wird um 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums ein besonderes Konzert zu hören sein. Hier spielt keine Band und auch kein Orchester, hier musizieren 20 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Joseph-König-Gymnasiums.mehr...