Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Neymar kommt in „zwei, drei Wochen“ zurück nach Paris

Bordeaux. Der derzeit verletzte Fußball-Superstar Neymar soll im April zu seinem französischen Club Paris Saint-Germain zurückkehren. Der 26-Jährige werde in „zwei Wochen, drei Wochen“ erwartet, sagte PSG-Trainer Unai Emery in Bordeaux.

Neymar kommt in „zwei, drei Wochen“ zurück nach Paris

Neymar erholt sich derzeit in seiner Heimat. Foto: Eugenio Savio

PSG hatte nach Neymars Fußoperation angekündigt, dass Mitte April Bilanz des Heilungsprozesses gezogen werden soll, um festzulegen, wann der Nationalspieler wieder ins Training einsteigen kann.

Neymar, für den der französische Hauptstadtclub die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro an den FC Barcelona gezahlt hatte, erholt sich derzeit in seiner Heimat. Er hatte sich Ende Februar am Mittelfußknochen verletzt und war daraufhin Anfang März operiert worden. Neymar steht in Paris bis 2022 unter Vertrag, zuletzt hatte es aber Spekulationen um einen Wechsel zu Real Madrid gegeben. PSG trifft an diesem Samstag im französischen Ligapokalfinale in Bordeaux auf Meister AS Monaco.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Istanbul. Das mit Spannung erwartete Rückspiel der beiden Stadtrivalen Fenerbahce und Besiktas Istanbul im Halbfinale des türkischen Fußball-Pokals ist nach etwa einer Stunde beim Stand von 0:0 wegen Zuschauer-Ausschreitungen abgebrochen worden.mehr...

Madrid. Eine Woche vor dem ersten Champions-League-Halbfinale gegen Bayern München hat Real Madrid in der spanischen Fußball-Meisterschaft zwei Punkte liegen gelassen. Das Fußball-Team von Trainer Zinédine Zidane kam gegen Athletic Bilbao im eigenen Stadion nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.mehr...

Caen. Der neue französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain ist ins Pokalfinale eingezogen. Das Starensemble von Trainer Unai Emery besiegte mit Nationalkeeper Kevin Trapp im Tor SM Caen mit 3:1 (1:1) und trifft im Endspiel auf den Drittligisten Les Herbiers.mehr...