Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ohne Spiel zum Titel

Fußball: VfL-Gegner nicht angetreten / Hennener Mädchen im Stadtmeisterschaftsfinale

15.05.2007

VfL Schwerte Ohne einen Tropfen Schweiß zu vergießen, machten die B-Junioren des VfL Schwerte am Sonntag ihr Meisterstück. Der punktlose Tabellenletzte, Preußen Lünen, trat gegen den übermächtigen Schwerter Nachwuchs gar nicht erst an, so dass die Schützlinge von Trainer Detlev Kleine kampflos die drei Punkte zugesprochen bekamen, die auch die allerletzten theoretischen Zweifel am Meistertitel der Sonderklasse beseitigte. Nun geht´s ab 30. Mai mit dem ersten Spiel der Aufstiegsrunde weiter. SV Geisecke Das von der ersten bis zur letzten Minute spannende Lokalduell endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Geisecke ging zweimal in Führung (Tore durch Maximilian Wiegand und Noah Heinings), doch die Holzener konnten jeweils ausgleichen. SC Hennen Mit einem überzeugenden Auftritt zogen die Hennener Mädchen ins Finale um die Schwerter Stadtmeisterschaft ein, in dem es zur Neuauflage des Vorjahres-Endspiels gegen den SV Berchum kommt. VfB Westhofen SG Eintracht Ergste TuS Holzen-Sommerberg SG Garenfeld/Berchum In einem ausgeglichenen Spiel erzielte Chris Römhild per Kopf kurz vor Schluss den Siegtreffer für die SG.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden