Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Feuerwehr über die Schulter geschaut

OLFEN Wie an jedem letzten September-Wochenende organisierte die Feuerwehr wieder einen Tag der offenen Tür. Dabei stellte sie ein attraktives Programm auf die Beine, das sowohl für Erwachsene als auch Kinder Interessantes bereithielt.

von Von Tobias Heitkamp

, 01.10.2007

Eine Cafeteria wurde durch die Angehörigen des Löschzuges betrieben, welche auch Kuchen spendeten. Der Löschzugführer Markus Pöter bedankte sich für deren Einsatz und sprach seinen Dank auch den Spendern für die Tombola aus. Neben den kulinarischen Genüssen und den Preisen galt der Tag der offenen Tür aber vor allem einem Ziel. "Im Grunde machen wir den Tag der offenen Tür, um die Leute über die Arbeit der Feuerwehr im Allgemeinen sowie spezifisch die der Feuerwehr Olfen zu informieren", meinte Markus Pöter.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden