Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Olfen beteiligt sich an Wettbewerb "Erlebnis NRW"

OLFEN Eine Hängebrücke oder eine Fähre von Olfen nach Datteln soll's geben. Außerdem einen Triathlon zu Land und zu Wasser. Auch an wandernde Auerochsen sowie Blicke auf die Auen von oben und unten ist gedacht. Die Steverstadt Olfen liegt noch an einem zweiten Fluss: an der Lippe. Und den rückt sie jetzt in den Blickpunkt für Touristen.

von Von Matthias Münch

, 08.02.2008

Am Freitag stellten die Bürgermeister Wolfgang Werner (Datteln), Josef Himmelmann (Olfen) und der technische Beigeordnete Wolfgang Kiski aus Haltern ihre Projekte im Olfener Rathaus vor. Mit dabei waren Ewald Steinmann und Nicole Rüsing von der Haus Vogelsang GmbH. Denn dieses zu Evonic (ehemals RAG) gehörende Fachunternehmen für Landschaftspflege ist Partner in einem der beiden Wettbewerbsbeiträge. Außerdem verfügt es über große Flächen, die dabei eine Rolle spielen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden