Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen

Hannover. Das heimliche Schürfen von Krypto-Währung auf Windows-PCs hat laut Experten stark zugenommen. Schürf-Programme zwacken unbemerkt Rechnerleistung ab. Wie können sich Verbraucher schützen?

PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen

Die Erweiterung „No Coin“ in Firefox oder Chrome bietet Schutz vor Krypto-Minern. Foto: Jens Büttner

Auf Windows-Rechnern verzeichnen Experten einen Anstieg so genannter Krypto-Miner. Das sind Programme, die PCs kapern, um auf ihnen heimlich Kryptogeld wie etwa Monero zu berechnen.

Nutzer zahlen für diesen Missbrauch zum einen mit der zusätzlichen Alterung ihrer Hardware, zum anderen über die Stromrechnung. Für das Schürfen des Kryptogelds benötigt der Rechner wesentlich mehr Strom, berichtet das „c't“-Fachmagazin (9/18).

Teils kommen die Mining-Programme per Mail oder huckepack mit Gratis-Software auf den Rechner, teils laufen sie als Skripte versteckt im Browser mit. In Firefox oder Chrome bietet etwa die Erweiterung „No Coin“ Schutz vor Krypto-Minern.

Ansonsten können aktuell gehaltene Virenscanner helfen, Miner zu entdecken, so die Experten. Wer den in Windows eingebauten Defender als Virenscanner nutzt und etwas versierter im Umgang mit dem Betriebssystem ist, kann und sollte das Blockieren potenziell ungewollter Programme (PUA)aktivieren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Vorsicht vor Identitätsdiebstahl! Für Kriminelle ist es äußerst lohnenswert, Facebook-Profile zu klonen. So versuchen sie, im Namen des echten Nutzers seinen Freunden zu schaden. Deshalb raten Experten, auf Profil-Einstellungen und Anfragen Acht zu geben.mehr...

Palo Alto. Personalisierte Artikel-Empfehlungen empfinden Verbraucher als hilfreich. Sie ärgern sich jedoch über gefälschte Nachrichten oder reißerische Schlagzeilen. Dagegen hat Flipboard jetzt eine Lösung gefunden.mehr...

Pfingsten verbinden viele Menschen mit einem Kurzurlaub. Was ist da wichtiger als eine freie Fahrt auf der Autobahn, schönes Wetter und eine App, die die Urlaubsfotos perfekt aussehen lässt. Und so liegen diese Programme weit vorn in den iOS-Charts der Woche.mehr...

Redwood City. Der Internet-Gigant Google bringt einen neuen Musik-Streamingdienst heraus. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Videoplattform YouTube. Allerdings wird er zunächst nur in einigen wenigen Ländern verfügbar sein.mehr...