Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Paar in Salisbury durch unbekannte Substanz schwer erkrankt

Salisbury

04.07.2018

Vier Monate nach dem Giftanschlag auf die Skripals sind wieder ein Mann und eine Frau durch eine unbekannte Substanz lebensbedrohlich erkrankt. Die beiden liegen in derselben Klinik im südenglischen Salisbury wie damals der ehemalige russische Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter Julia. Erwartungsgemäß seien Terrorexperten in die Ermittlungen einbezogen worden, teilte Scotland Yard mit. Die Polizei in der Grafschaft Wiltshire sprach von einem „größeren Vorfall“. Ein Verbrechen konnte die Polizei zunächst ebenso wenig ausschließen wie Drogenmissbrauch.

Schlagworte: