Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Personenaufzüge am Bahnhof Capelle

CAPELLE Vorbei sind vielleicht bald die Zeiten des mühsamen Auf- und Abstiegs am Bahnhof Capelle. "Wir befinden uns in guten Gesprächen mit dem Bahnhofsmanagement in Münster, damit am Capeller Bahnhof zwei Personenaufzüge gebaut werden", berichtete Bürgermeister Friedhard Drebing in der Sitzung des Bauausschusses.

von Von Malte Woesmann

, 15.02.2008

Diese beiden Aufzüge sind zum einen auf der Parkplatzseite, zum anderen auf der Bahnsteigseite zur höher liegenden Fußgängerbrücke vorgesehen. Förderung zu 100 Prozent möglich Bei positivem Verlauf der Verhandlungen könne die Maßnahme sogar zu 100 Prozent gefördert werden, so dass die Errichtung der Aufzüge die Gemeinde keinen Euro kosten würde.  "Wer dann die Unterhaltungskosten übernimmt, steht noch auf einem anderen Blatt", so der Bürgermeister weiter. Dies könne man jedoch klären, wenn die Aufzüge gebaut worden sind.

Lesen Sie jetzt