Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Petersen und Frantz wohl nicht verletzt

Freiburg. Freiburgs Trainer Christian Streich rechnet bei seinem ausgewechselten Topstürmer Nils Petersen nicht mit einer Verletzungspause. „Es sieht gut aus, der hat Krämpfe bekommen, so dass er nicht mehr weiterspielen konnte“, sagte Streich nach dem 3:2 (1:0) gegen den 1. FC Köln.

Petersen und Frantz wohl nicht verletzt

Doppelpacker Nils Petersen ist wohl nicht schwerwiegend verletzt. Foto: Patrick Seeger

Doppeltorschütze Petersen war in der 72. Minute ausgewechselt worden. Zuvor war er ohne Gegnereinwirkung zu Boden gesunken und hatte sich an den Unterschenkel gefasst. „Wir warten die Nacht ab, aber es sieht gut aus“, sagte Streich. Auch die Auswechslung von Rückkehrer Mike Frantz sei eine Vorsichtsmaßnahme gewesen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mainz. Der FSV Mainz 05 hat nun auch offiziell die Verpflichtung von Phillipp Mwene bestätigt. Der 24 Jahre alte Außenverteidiger kommt ablösefrei vom Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern, teilte der Fußball-Bundesligist mit.mehr...

Frankfurt/Main. In der Affäre um die Fußball-WM 2006 hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage wegen Steuerhinterziehung gegen den früheren DFB-Präsidenten Theo Zwanziger erhoben. Das bestätigte der langjährige Spitzenfunktionär in einer Erklärung seines Anwalts.mehr...

Bremen. Werder Bremen startet am 2. Juli in die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga. In den ersten Tagen führt Chefcoach Florian Kohfeldt mit seinen Spielern die üblichen individuelle Leistungstests durch, das erste Mannschaftstraining ist für den 8. Juli vorgesehen.mehr...

Frankfurt/Main. DFL und DFB wollen weiter verschiedene Möglichkeiten testen, wie Fußball-Zuschauer in den Bundesliga-Stadien besser über Entscheidungen mit Hilfe des Videoassistenten informiert werden können.mehr...

Hannover. Hannover 96 hat den Japaner Takuma Asano vom FC Arsenal ausgeliehen. Der 23 Jahre alte Offensivspieler kommt nach Angaben des Fußball-Bundesligisten für ein Jahr zu den Niedersachsen.mehr...

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl hat in der Diskussion um die umstrittenen Montags-Spiele in der Fußball-Bundesliga die vermeintliche Doppelmoral einiger Vereinsfunktionäre angeprangert.mehr...