Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser

Stuttgart. Viele Pferdehalter stellen sich bei Anbruch des Winters die Frage, wie sie ihre wertvollen Vierbeiner sicher durch die kalte Jahreszeit bringen. Dabei gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten.

Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser

Pferde können im Winter draußen stehen: Voraussetzung ist ein isolierter Unterstand und genug Wasser. Foto: Judith Michaelis/dpa-tmn/dpa

Pferde können auch im Winter im Offenstall gehalten werden. Halter sollten aber ein paar Dinge beachten, rät die Tierrechtsorganisation Peta:

- Der Unterstand sollte an drei Seiten geschlossen sein, um vor Wind und Witterung zu schützen. Gummimatten unter der Einstreu helfen, den Stallboden gegen Kälte zu isolieren und die Gelenke der Pferde zu schonen.

- Auch während der kalten Jahreszeit haben Pferde einen hohen Wasserbedarf: Sie trinken bis zu 70 Liter am Tag. Die Tränke kontrollieren Halter am besten einmal am Tag, da sie bei Minusgraden zufrieren kann.

- Eine Decke brauchen gesunde Tiere nicht: Leben Pferde draußen, wächst ihnen ein robustes Winterfell, das vor Kälte schützt. Regnet es viel, kann aber eine Regendecke sinnvoll sein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart. Gelenkprobleme gehören zu den häufigsten Alterserscheinungen bei Hunden. Um ihnen die Fortbewegung zu erleichtern, können Halter Rampen und Hocker bereitstellen. Ein Rutschschutz unter dem Teppich kann ein Wegknicken und Stürzen verhindern.mehr...

Berlin. Grade in den kalten Jahreszeiten besteht Lebensgefahr für Katzen ohne ein festes Zuhause. In der eigenen Gartenlaube bereitgestelltes Futter und Wasser kann die Tiere vor dem Hunger- und Kältetod retten.mehr...

Stuttgart. Wie lässt sich die Stimmung des Hundes richtig erkennen? Die Tierrechtsorganisation Peta gibt Tipps, wie Schwanzwedeln, Knurren und Beschwichtigungssignale richtig zu deuten sind.mehr...

Berlin. Spatz, Kohlmeise, Buchfink: Die Namen sind noch geläufig. Schwieriger ist es, diese Wintervögel voneinander zu unterscheiden. Wie es gelingt, erklärt ein Video im Netz.mehr...

Bonn. Wenn es draußen zu kalt ist, um ausgiebig Gassi zu gehen, dann sollte der Hund in der Wohnung Gelegenheiten für Spiel und Bewegung bekommen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer selbst gemachten Sockenkrake?mehr...

Berlin. Auch Tiere können an Demenz erkranken. Doch woran lässt sich erkennen, dass das eigene Haustier davon betroffen ist? Ein paar Hinweise zur Diagnose und was Halter in diessem Fall tun können.mehr...