Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Pfingstwetter: Sonne im Norden, Wolken im Süden

Offenbach. An den Pfingstfeiertagen zeigt sich das Wetter in Deutschland von seiner unbeständigen Seite. Dabei klettern die Temperaturen fast überall im Land auf über 20 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach berichtet.

Pfingstwetter: Sonne im Norden, Wolken im Süden

Das Wetter präsentiert sich über Pfingsten als ein Mix aus Sonne, Wolken und Gewittern. Foto: Martin Gerten

Besonders schön wird es in den nächsten Tagen in Norddeutschland, wo die Meteorologen sonniges und trockenes Wetter erwarten. An der See bleibt es allerdings kühler als im Rest des Landes.

Wechselnd bewölkt ist es am Sonntag in der Südhälfte: Vor allem zwischen Eifel und Berchtesgadener Land muss mit Schauern und kräftigen Gewittern mit Starkregen gerechnet werden. Den Pfingstmontag können die Menschen in Deutschland vielfach bei heiterem Wetter mit Temperaturen bis 26 Grad genießen. Nur im Westen und Süden ziehen im Tagesverlauf Quellwolken auf, die vor allem über den Bergen Schauer und Gewitter bringen können.

Auch nach dem langen Wochenende bleibt es am Dienstag oft sonnig, trocken und mit bis zu 27 Grad angenehm warm. Schauer und Gewitter sind lediglich westlich des Rheins und südlich der Donau möglich.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Emmerthal. Angler haben am Weserufer eine riesige Würgeschlange entdeckt. Der dreieinhalb Meter lange Tigerpython könne Menschen durchaus gefährlich werden, teilte die Polizei Hameln-Pyrmont mit.mehr...

Barsinghausen. Eine 16-Jährige wird in Barsinghausen bei Hannover umgebracht. Ein Tatverdächtiger ist in Polizeigewahrsam. Dass exakt zwei Monate vorher bereits eine Frau in der Kleinstadt getötet wurde, sorgt für Unbehagen.mehr...

Landau. Rund ein halbes Jahr nach dem tödlichen Messerangriff auf die 15-jährige Mia in einem Kandeler Drogeriemarkt sitzt der Tatverdächtige vor Gericht. Die Öffentlichkeit ist ausgeschlossen - aber womöglich bleibt das nicht so.mehr...

Offenbach. Danke, „Christof“! Das Hoch versüßt Fußballfans auch nach dem ersten WM-Wochenende die Aussicht auf regenfreies Public Viewing. Zum Wochenstart wartet zwar erst noch ein Sonne-Wolken-Mix, es ist aber kein Regen zu erwarten, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.mehr...