Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Phönix-Coach: "Für den Aufstieg haben wir noch nichts geplant"

SCHWERTE Zwei Spieltage vor Saisonschluss haben die Verbandsliga-Volleyballerinnen von Phönix Schwerte im Rennen um den Aufstieg alle Trümpfe in der Hand. Wenn die Konkurrenz mitspielt, könnten die Schwerterinnen sogar schon am Samstag (23. Februar) die Sektkorken knallen lassen. Michael Dötsch sprach über den Stand der Dinge mit Trainer Ralf Tinnefeld.

von Von Michael Dötsch

, 21.02.2008

Herr Tinnefeld, theoretisch kann der VV Phönix am Samstag schon aufsteigen... Tinnefeld : Theoretisch schon, aber praktisch wird das nicht passieren. Dass Massen gegen Meschede verliert, kann ja vielleicht noch sein. Aber Hattingen wird nicht gegen Gladbeck verlieren, da bin ich mir sicher.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden