Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Poolbillard: PBC-Reserve verpasst Aufstieg

BORK Nachdem die erste Mannschaft des PBC Bork vor drei Wochen bereits den Aufstieg in die 2. Bundesliga verpasste, scheiterte nun auch die Reserve in der Aufstiegsrunde.

von Von Malte Woesmann

, 22.06.2008
Poolbillard: PBC-Reserve verpasst Aufstieg

Dirk Letmathe musste sich seinem Gegner mit 6:7 geschlagen geben.

Am vergangenen Wochenende ging es in Recklinghausen darum, einen Aufsteiger zur Oberliga zu finden. Für den PBC begann es vielversprechend. Nach einem Freilos in der erste Runde wurde das Spiel gegen Detmold klar mit 4:0 gewonnen. Stefan Kross im 14.1, Stefan Kleckers im 8-Ball sowie Dirk Letmathe und Alfred Kunzig im 9-Ball ließen ihren Gegnern aus Detmold keine Chance.

Knapp verloren wurden dann aber die beiden Partien gegen PBC Schwerte II und II. Jeweils mit 3:4 hatten die Borker gegen die Schwerter das Nachsehen. Kurios war hingegen, dass in beiden Spielen die Ergebnisse die gleichen waren. So gewann Stefan Kleckers im 14.1 sowohl gegen Schwerte II als auch gegen III. Auch Stefan Kross im 8-Ball und Alfred Kunzig im 9-Ball waren in beiden Partien erfolgreich.

Entscheidend war dann die Partie von Dirk Letmathe gegen Schwerte II. Im 8-Ball musste er sich seinem Gegner dann knapp mit 6:7 beugen. Ganz unglücklich sind die Borker ob des verpassten Aufstiegs aber nicht. So bleiben dem PBC viele weite Touren bis nach Minden oder Moers erspart.

Den Aufstieg in die Bezirksliga sicherte sich indes die dritte Mannschaft. Am letzten Spieltag sprang ein klarer 7:1-Erfolg gegen PBC Castrop V heraus.

Lesen Sie jetzt