Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Porsche gewinnt 24-Stunden-Rennen auf Nürburgring

Nürburg. Erst Starkregen, dann Nebel und nach der Zwangspause ein Porsche-Sieg.

Porsche gewinnt 24-Stunden-Rennen auf Nürburgring

Die Grand-Prix-Strecke auf dem Nürburgring war von dichtem Nebel und starkem Regen bedeckt. Foto: Thomas Frey

Nach 3426,03 Kilometern oder 135 Runden haben der Österreicher Richard Lietz, die beiden Franzosen Patrick Pilet und Fred Makowiecki sowie Le-Mans-Gewinner Nick Tandy aus Großbritannien das traditionsreiche 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen.

Das Porsche-Quartett hatte gerade einmal 26,413 Sekunden Vorsprung auf ein Mercedes-Team um den dem ehemaligen DTM-Fahrer Maro Engel aus München. Für Porsche war es der insgesamt zwölften Sieg auf der legendären Nordschleife.

Dreieinhalb Stunden vor dem Ende war das Langstreckenrennen aus Sicherheitsgründen für knapp zwei Stunden unterbrochen und dann neu gestartet worden. Danach holte Porsche den Rückstand auf Mercedes auf. 210.000 Zuschauer waren am Wochenende in die Eifel gekommen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Le Mans. Der zweimalige Formel-1-Champion Fernando Alonso triumphiert bei seiner Le-Mans-Premiere. Zugleich beschert der Spanier Toyota endlich den lange ersehnten Sieg bei dem Klassiker. Ein Deutscher beeindruckt ebenfalls - mit einer starken Aufholjagd.mehr...

Barcelona. Schrötter kämpft beim Moto2-WM-Lauf in Barcelona in der Spitzengruppe und verpasst bei seinem 100. WM-Start den ersten Podestplatz um weniger als eine Sekunde. Öttl erlebt einen enttäuschenden Renntag.mehr...

Le Mans. Tennis-Star Rafael Nadal hat das 24-Stunden-Rennen von Le Mans eröffnet. Der French-Open-Sieger brachte unter anderem die Teams des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters Fernando Alonso und des einmaligen Titelträgers Jenson Button auf die Strecke.mehr...

Le Mans. Der erste Schritt zum Triumph ist gemacht. Fernando Alonso startet beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans von ganz vorne. Ein Sieg bei dem Klassiker würde ihn bei einer großen Mission weiterbringen.mehr...

Dresden. Dem im März überraschend verstorbenen früheren Motorrad-Rennfahrer Ralf Waldmann wird postum eine besondere Ehre zuteil. Die Passage elf auf dem Sachsenring erhält in Kürze den Namen „Ralf Waldmann Kurve“.mehr...

Dresden. Lange ist es ruhig um die wohl größte Hoffnung des deutschen Motorradsports gewesen. Jetzt gibt es Anzeichen für eine Rückkehr von Jonas Folger: Der ehemalige MotoGP-Pilot nimmt den Kontakt zur Szene wieder auf und trainiert bereits mit der Motocross-Maschine.mehr...