Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Prima Start für Rot-Weiß

Neue Perspektiven für Ergster Herren 55 / Westhofener Niederlage mit Beigeschmack

23.05.2007

TC Rot-Weiß Schwerte Besser hätte der Start in die Saison für die 1. Herrenmannschaft kaum laufen können. Gegen den stark eingeschätzten TCW Bad Berleburg kamen die Rot-Weißen zu einem deutlichen 7:2-Erfolg. An Nummer eins und zwei überzeugten Dennis Krüsmann und Oliver Manz gegen starke Gegner und gewannen jeweils im dritten Satz. Gegen die nur zu fünft angetretenen Gastgeberinnen des TC Meschede kamen die 1. Damen des TC Rot-Weiß in der Südwestfalenliga zu einem lockeren 8:1-Erfolg. Vom «längsten Mammutturnier unserer Laufbahn seit 1972» berichteten die Damen 55 des TC Rot-Weiß. Fast zehn Stunden kämpften sie im Westfalenliga-Match bei SCG Hohes Ufer Münster, ehe die nur auf dem Papier deutliche 1:5-Niederlage feststand. Allein das letzte Doppel ging über dreieinhalb Stunden reine Spielzeit. SG Eintracht Ergste Eigentlich mit dem Saisonziel Klassenerhalt gestartet, eröffnen sich für die Herren 55 in der Westfalenliga ganz neue Perspektiven. Nach dem 5:4-Erfolg beim TC Menden, dem dritten Sieg im dritten Saisonspiel, haben die Ergster nun die Aufstiegsrunde zur Regionalliga im Visier. Im Spitzenspiel setzte sich Georg Simic gegen den ehemaligen russischen Daviscupspieler und Wimbledon-Halbfinalisten Thomas Leius glatt in zwei Sätzen durch. TG Westhofen Die 4:5-Niederlage der Damen 30 beim TC Lössel-Roden hinterließ bei den Westhofenerinnen einen faden Beigeschmack. Die Gastgeberinnen ließen eine verletzte Spielerinnen «pro forma» antreten, um sich auf den hinteren Positionen, die eigentlich hätten aufrücken müssen, nicht zu schwächen - «Fair play» sieht anders aus. TSG Westhofen Die Herren 40 untermauerten ihre Spitzenstellung in der 2. Bezirksklasse und ließen der Mannschaft des TC Am Häusling mit 7:2 keine Chance. Die Herren 55 behielten beim TC Bigge-Olsberg knapp mit 5:4 die Oberhand. TC Hennen Unter keinem guten Stern stand die Verbandsliga-Partie der Damen 30 beim Lüner SV. Gesundheitlich arg geschwächt reichte es zu keinem Einzelpunkt, und unter dem Strich stand eine glatte 1:8-Niederlage.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden