Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Prinz Philip an Hüfte operiert worden

London.

Der britische Prinz Philip - Ehemann der Queen - hat am Mittwoch ein künstliches Hüftgelenk bekommen. Der Eingriff sei erfolgreich verlaufen, teilte der Buckingham-Palast am frühen Abend in London mit. „Er fühlt sich wohl und hat gute Laune.“ Der 96-Jährige machte demnach in den ersten Stunden nach der Operation zufriedenstellende Fortschritte. Er müsse wahrscheinlich mehrere Tage in der Klinik bleiben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

London. Drei Tage nach ihrer Hochzeit sind Prinz Harry und Meghan schon ihren ersten royalen Pflichten als Ehepaar nachgegangen. Sie nahmen am Nachmittag bei Sonnenschein an einer Gartenparty des Buckingham-Palasts in London teil. Die Herzogin von Sussex - so Meghans offizieller Titel - trug ein champagnerfarbenes Kleid mit transparenten Ärmeln und einen farblich passenden Hut. Zu dem Fest waren mehr als 6000 Vertreter von Wohltätigkeitsorganisationen und Militäreinheiten eingeladen.mehr...

Manchester. Ein Jahr nach dem Terroranschlag in Manchester haben die Briten landesweit mit einer Schweigeminute der über 20 Todesopfer gedacht. Bei dem Angriff auf die Besucher eines Popkonzerts hatte der islamistische Attentäter Salman Abedi eine selbstgebaute Bombe gezündet. Er riss 22 Menschen mit in den Tod. Etwa 800 Menschen hatten bei dem Anschlag am 22. Mai 2017 Verletzungen erlitten oder wurden traumatisiert. Viele Opfer waren Jugendliche und Kinder, das jüngste wurde nur acht Jahre alt. Die Terrororganisation Islamischer Staat reklamierte die Tat für sich.mehr...

Los Angeles. Jake Gyllenhaal will eine völlig neue Rolle in Angriff nehmen. In der geplanten Fortsetzung des Superheldenfilms „Spider-Man: Homecoming“ soll er den Bösewicht Mysterio spielen, wie die US-Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ berichteten. Dies wäre die erste Comic-Verfilmung für den Hollywood-Star. Die Studios Sony und Marvel wollen die Fortsetzung des Spinnenmann-Abenteuers im Juli 2019 in die Kinos bringen. Über den Inhalt ist noch wenig bekannt.mehr...

London. Drei Tage nach ihrer Trauung erfüllen Prinz Harry und Meghan schon ihre ersten royalen Pflichten als Ehepaar. Sie nehmen an einer Gartenparty des Buckingham-Palasts in London teil. Anlass ist der 70. Geburtstag von Thronfolger Prinz Charles im November. Bei der Party werden etwa 6000 Vertreter von Wohltätigkeitsorganisationen und Militäreinheiten erwartet, zu denen Charles eine Verbindung hat. Unter anderem sind Mitglieder der Rettungskräfte dabei, die nach dem Terror-Anschlag von Manchester vor genau einem Jahr als erste vor Ort waren.mehr...

Hollywood. Der ehemalige US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle haben mit dem Videostreamingdienst Netflix eine Kooperation abgeschlossen. Sie umfasst die Produktion von Filmen, Serien und Dokumentationen. Die Obamas gründeten für die Kooperation eine Produktionsfirma mit dem Namen Higher Ground. Barack Obama erklärte, er hoffe darauf, mit Michelle die vielen talentierten, kreativen und inspirierenden Stimmen fördern zu können, die ein besseres gegenseitiges Verständnis zwischen Menschen unterstützten.mehr...

London. Der Kensington-Palast in London hat die ersten offiziellen Hochzeitsfotos von Prinz Harry und Herzogin Meghan veröffentlicht. Auf den Bildern des Fotografen Alexi Lubomirski ist einmal das Brautpaar lächelnd auf einer Treppe in Schwarz-Weiß zu sehen. Die beiden anderen Bilder sind Gruppenfotos aus dem prachtvollen grünen Salon von Schloss Windsor. Einmal ist nur das Brautpaar mit den Kindern zu sehen, die Meghan in die Kirche begleiteten. Auf einem weiteren Foto ist auch die erweiterte Familie zu sehen samt Königin Elizabeth II. und Meghans Mutter Doria Ragland.mehr...