Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

RB Leipzig vorerst wohl ohne Sabitzer

Marseille. RB Leipzig muss womöglich den Rest der Saison auf Marcel Sabitzer verzichten. Der österreichische Offensivspieler hat sich bei der 2:5-Niederlage im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League bei Olympique Marseille die linke Schulter ausgekugelt.

RB Leipzig vorerst wohl ohne Sabitzer

Marcel Sabitzer hat sich erneut an der Schulter verletzt. Foto: Jan Woitas

Das teilte der Fußball-Bundesligist in der Nacht nach einer genaueren Untersuchung im Krankenhaus von Marseille mit. Sabitzer, der einen Tag vor der Partie seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr bis 2022 verlängert hatte, war in der 61. Minute ausgewechselt worden. Er hatte bereits vor der Winterpause wegen eben dieser Verletzung an der linken Schulter lange gefehlt.

Man könne sich ausrechnen, wie lange das nun dauern werde, meinte Hasenhüttl. Womöglich steht Sabitzer in der Schlussphase der Saison mit noch fünf Ligaspielen gar nicht mehr zur Verfügung. „Wir hoffen, dass es diesmal nicht so schlimm ist“, schrieb RB auf seiner Homepage.

Zudem verletzte sich auch noch Innenverteidiger Dayot Upamecano. Beim 19 Jahre alten Franzosen habe der Oberschenkel zugemacht. Weitere Details müssen nun die Untersuchungen zeigen. RB muss an diesem Sonntag in der Meisterschaft beim SV Werder Bremen antreten. RB kämpft als Tabellensechster um die Champions-League-Ränge.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg. Abwehrspieler Dominique Heintz verlässt Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln und wechselt überraschend zum SC  Freiburg. Die Breisgauer bestätigten die Verpflichtung des 24 Jahre alten Innenverteidigers zur kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga.mehr...

Düsseldorf. Fünf der sechs Vereine, die ab Donnerstag um den Aufstieg in die 3. Liga kämpfen, haben schon mal in der Fußball-Bundesliga gespielt. Doch die Tradition verstärkt auch den Druck.mehr...

Mainz. Der FSV Mainz 05 hat nun auch offiziell die Verpflichtung von Phillipp Mwene bestätigt. Der 24 Jahre alte Außenverteidiger kommt ablösefrei vom Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern, teilte der Fußball-Bundesligist mit.mehr...

Frankfurt/Main. Die Affäre um die WM 2006 wandert vor Gericht. Dort müssen sich Wolfgang Niersbach, Theo Zwanziger und Horst R. Schmidt wohl wegen Steuerhinterziehung verantworten. Die Anklage liegt ihnen jetzt vor.mehr...

Bremen. Werder Bremen startet am 2. Juli in die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga. In den ersten Tagen führt Chefcoach Florian Kohfeldt mit seinen Spielern die üblichen individuelle Leistungstests durch, das erste Mannschaftstraining ist für den 8. Juli vorgesehen.mehr...

Frankfurt/Main. DFL und DFB wollen weiter verschiedene Möglichkeiten testen, wie Fußball-Zuschauer in den Bundesliga-Stadien besser über Entscheidungen mit Hilfe des Videoassistenten informiert werden können.mehr...