Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Rea Garvey sitzt gerne in Kreuzberger Kneipen

Berlin. Der Musiker trinkt gerne mal in Ruhe ein Bier. Das ist nicht immer ganz einfach, aber Rea Garvey kennt da einige Kneipen.

Rea Garvey sitzt gerne in Kreuzberger Kneipen

In Kreuzberg und Mitte ist Rea Garvey gerne unterwegs. Foto: Axel Heimken

Der irische Sänger und Ex-Frontmann der Band Reamonn Rea Garvey („Supergirl“) geht gerne in Kreuzberger Kneipen in Berlin.

„Am liebsten mag ich Alt-Herren-Kneipen - das ist meine Art von Kneipe. Die sind abgefuckt, aber das Bier schmeckt großartig. Ich sitze in der Ecke, und keiner stört“, sagte Garvey der „Berliner Zeitung“.

Auch in Mitte sei er gerne unterwegs, sagte der Musiker, der mit Frau und Kind in der Hauptstadt wohnt. „Das gefällt mir, weil es so jung, kreativ, kosmopolitisch und großstädtisch ist. Überall hörst du verschiedene Sprachen, das erinnert mich an Downtown New York.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

London. Das Brautpaar dankte allen Gästen. Wie der Kensington-Palast in London mitteilt, schätzten sich die frisch Vermählten glücklich, den Tag ihrer Hochzeit mit all den Menschen teilen konnten, die in Windsor dabei waren und es weltweit an den Fernsehbildschirmen verfolgt haben.mehr...

Windsor. Meghans neue Rolle im Königshaus wird wohl die der Botschafterin für Frauenrechte sein. Eine Pause nach der Trauung gönnen sich Meghan und Prinz Harry nicht: Auf Hochzeitsreise geht es erst später.mehr...

Windsor. Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle mobilisiert massenhaft Menschen. Viele haben weite Wege auf sich genommen, um dabei zu sein. Was bewegt sie so sehr an diesem royalen Event?mehr...