Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Rhein-Neckar Löwen in der Champions League vor dem Aus

Kielce. Die Rhein-Neckar Löwen stehen in der Champions League erwartungsgemäß vor dem Aus. Die zweite Mannschaft des deutschen Handball-Meisters verlor das Achtelfinal-Hinspiel beim polnischen Spitzenclub KS Vive Kielce mit 17:41 (8:21).

Rhein-Neckar Löwen in der Champions League vor dem Aus

Die zweite Mannschaft des deutschen Handball-Meisters verlor in Kielce mit 17:41. Foto: Ronald Wittek

Da die Löwen aufgrund eines Terminstreits mit dem europäischen Verband EHF am Samstagabend auch noch das Bundesliga-Topspiel beim THW Kiel bestreiten müssen, hatten sie ihre Drittliga-Mannschaft zum Spiel nach Polen geschickt.

Vor 4000 Zuschauern war Rico Keller mit fünf Treffern bester Torschütze der nordbadischen Amateure, die gegen den Champions-
League-Sieger von 2016 ordentlich begannen und nach sechs Minuten nur 3:4 zurücklagen. Danach setzte sich der Favorit aber ab und führte schon zur Pause mit 21:8. Nach dem Seitenwechsel hatte der polnische Serienmeister keine Probleme, seinen Vorsprung weiter auszubauen. „Ich habe Respekt davor, was die Mannschaft geleistet hat“, sagte Trainer Michel Abt bei Sky. „Das ist eine Erfahrung, die meiner Mannschaft auf jeden Fall weiterhelfen wird.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kiel. Den „Zebras“ droht in der Champions League ebenso das Aus im Viertelfinale wie den Füchsen Berlin im EHF-Pokal. Nur Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen feiert am Wochenende ein Erfolgserlebnis im internationalen Wettbewerb.mehr...

Chambéry. Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen ist erneut auf dem besten Weg ins Finalturnier um den Handball-EHF-Pokal. Im Hinspiel des Viertelfinales setzte sich der Bundesligist mit 30:27 (19:11) in Frankreich bei Chambéry Savoie durch.mehr...

Nexe. Die von Verletzungen arg gebeutelten Füchse Berlin stehen im EHF-Pokal vor dem Aus. Im Viertelfinalhinspiel verlor das Berliner Rumpfteam beim kroatischen Vertreter RK Nexe nach schwacher Offensivleistung mit 20:28 (9:12).mehr...

Köln. Alle 38 Clubs der 1. und 2. Handball-Bundesliga erhalten die Lizenz für die kommende Saison. Das ist die Entscheidung der Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga, die am Freitag mitgeteilt wurde.mehr...

Mannheim. Nach seinem überraschenden Handball-Comeback für die Rhein-Neckar Löwen wird Rückraumspieler Kim Ekdahl Du Rietz seine Karriere im Sommer beim Spitzenclub Paris St. Germain fortsetzen.mehr...