Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Ringer Kudla holt erste Medaille bei EM

Kaspijsk. Denis Kudla hat bei den Ringer-Europameisterschaften in Russland Bronze und damit die erste deutsche Medaille gewonnen. Der Vize-Weltmeister aus dem Vorjahr und Olympia-Dritte von 2016 gewann in der Griechisch-Römisch-Klasse bis 87 Kilogramm gegen Islam Abbasow aus Aserbaidschan.

Ringer Kudla holt erste Medaille bei EM

Denis Maksymilian Kudla hat mit Bronze die erste deutsche Medaille bei der EM in Russland geholt. Foto: Sergei Ilnitsky/EPA

In Kaspijsk am Kaspischen Meer hatte der größte deutsche Hoffnungsträger tags zuvor im Viertelfinale verloren, sich über die Trostrunde dann aber doch zu Edelmetall gerungen. Nach einem Sieg über Artur Schahiyan aus Armenien setzte er sich auch gegen Abbasow in einem spannenden Duell durch. Der Sportler aus Schifferstadt holte seine zweite EM-Bronzemedaille nach 2016.

Das nächste Edelmetall für den Deutschen Ringer-Bund, der bei der EM ohne den zweimaligen Weltmeister Frank Stäbler und Mitfavoritin Aline Focken antritt, könnte schon am Mittwoch folgen. Dann kämpft Ramzin Azizsir in der Kategorie bis 97 Kilogramm um Bronze, nachdem er sein Halbfinale gegen den Serben Mikheil Kajaia verloren hatte.

Auch die Greco-Mattenkämpfer Etienne Kinsinger (-60 kg) und Roland Schwarz (-82 kg) haben noch Chancen auf Bronze, obwohl sie es nicht ins Halbfinale geschafft hatten. Weil ihre Bezwinger aber jeweils im Endkampf stehen, dürfen sie nochmal ran. Kinsinger kämpft gegen den Ungarn Erik Torba, Schwarz gegen Jan Alexander Jersgren aus Schweden.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Novi Sad. Die EM-Bilanz von Novi Sad ist nicht so schlecht. Doch auf dem Weg der sportlichen Erneuerung Richtung Olympia 2020 in Tokio hat der Deutsche Fechter-Bund noch viel zu tun.mehr...

Novi Sad. Eine beherzte Leistung der deutschen Florett-Damen, ein enttäuschender Platz für das männliche Degenteam: Die deutschen Fechter gehen mit einmal Gold und einmal Bronze in den EM-Schlusstag.mehr...

Novi Sad. Nach Silber im Vorjahr ist Degenfechterin Alexandra Ndolo aus Leverkusen bei den Europameisterschaften im serbischen Novi Sad diesmal schon im Achtelfinale gescheitert. Die 31 Jahre alte WM-Achte von Leipzig 2017 unterlag der polnischen WM-Zweiten Ewa Nelip mit 9:15.mehr...

Novi Sad. Der WM-Dritte Richard Schmidt hat den deutschen Fechtern bei der EM in Serbien die erste Medaille beschert. Auch Lukas Bellmann mit dem Degen und Anne Sauer mit dem Florett zeigen starke Leistungen.mehr...